Domänenrang

Domain Rank ist ein von SEO-Tools wie Ahrefs und MOZ entwickelter Rankingwert. Der Domain-Rang zeigt den Gesamtstatus des SEO an. Sie hat einen prädiktiven Wert für das Abschneiden einer Website bei Google. Ein Domain Rank ist eine Zahl zwischen 1 und 100, wobei 100 die höchste Stufe ist.

Derzeit hat nur die Website Facebook.com von Ahrefs eine Punktzahl von 100 erhalten. Dazu gehören Websites wie die von Google, Twitter, YouTube, Instagram, Google Plus und Linkedin.

Der Domain-Rang setzt sich aus mehreren Faktoren zusammen, die in Suchmaschinen wichtig sind. Einige davon sind: verweisende Domains und die Gesamtzahl der Backlinks zu und von einer Website. Beides ist das Ergebnis eines Linkbuilding-Prozesses, den eine Website durchläuft.

Der Bereichsrang wird anhand einer logarithmischen Skala berechnet. Das bedeutet, dass es viel einfacher ist, den Domain-Rang von 10 auf 20 zu erhöhen, als von 70 auf 80. Je höher man kommt, desto schwieriger ist es, zu wachsen.

Was ist ein guter Domain-Rang?

In der Regel sind die Websites mit den meisten Backlinks auch die am besten bewerteten. Dies sind u. a. die Websites von Twitter und Facebook. Zu ihnen gehören die multinationalen oder größeren Unternehmen, die schon seit langem SEO betreiben.

Einige Beispiele für diese multinationalen Unternehmen sind Ebay (10), Apple (42) und Samsung (83).

Die Bedeutung eines hohen Domain-Ranks

Die Schaffung eines hohen Domain-Ranks für Kunden ist jedoch nicht unser Hauptziel der Website-Optimierung. Ein hoher Domain-Rang zeigt an, dass eine Website gut läuft. Sie sagt jedoch nichts direkt über die Anzahl des Verkehrs oder die Benutzerfreundlichkeit aus. Bei den SEO-Projekten, die wir durchführen, ist das Erreichen absoluter KPIs wichtiger. Ein gutes Beispiel ist die Zahl der monatlichen organischen Besuche (Zunahme). Sie können dazu auch die Höhe der Platzierungen Ihrer Keywords verwenden.

Das Domain-Ranking wird häufig als vergleichender KPI und nicht als absoluter KPI verwendet. SEO-Spezialisten nutzen ihn zum Beispiel als Benchmark für Wettbewerber oder für den Backlink-Austausch.

Domainrang

Häufig gestellte Fragen

Was ist der Domain-Rang?

Einen guten Domain-Rank erkennt man an den Backlinks, die am höchsten bewertet sind Websites wie Twitter und Facebook haben die meisten Backlinks und sind hoch bewertet. Größere Unternehmen oder multinationale Konzerne sind schon länger mit SEO beschäftigt. Beispiele für multinationale Unternehmen sind Ebay, Apple und Samsung, die eine hohe Bewertung aufweisen.

Welchen Einfluss hat der Domain Rank auf SEO?

Ein hoher Domain-Rang zeigt nur an, ob eine Website gut läuft oder nicht. Sie sagt nichts über das Verkehrsaufkommen oder die Nutzbarkeit für die Benutzer aus. Bei den durchgeführten SEO-Projekten ist das Erreichen der KPIs am wichtigsten. Ein gutes Beispiel ist die Steigerung der monatlichen organischen Besuche.

Senior SEO-specialist

Ralf van Veen

Senior SEO-specialist
Five stars
Mein kunde hat mir bei Google 5.0 von 76 bewertungen gegeben

Ich arbeite seit 10 Jahren als unabhängiger SEO-Spezialist für Unternehmen (in den Niederlanden und im Ausland), die auf nachhaltige Weise eine höhere Position in Google erreichen wollen. In dieser Zeit habe ich A-Marken beraten, groß angelegte internationale SEO-Kampagnen aufgesetzt und globale Entwicklungsteams im Bereich der Suchmaschinenoptimierung gecoacht.

Mit dieser breiten Erfahrung im Bereich SEO habe ich den SEO-Kurs entwickelt und hunderten von Unternehmen geholfen, ihre Auffindbarkeit in Google nachhaltig und transparent zu verbessern. Dazu können Sie mein portfolio, referenzen und kooperationen einsehen.

Dieser Artikel wurde ursprünglich am 15 September 2023 veröffentlicht. Die letzte Aktualisierung dieses Artikels erfolgte am 10 Januar 2024. Der Inhalt dieser Seite wurde von Ralf van Veen verfasst und genehmigt. Erfahren Sie mehr über die Erstellung meiner Artikel in meinen redaktionellen leitlinien.

Artikel, die Sie interessieren könnten