B2B SEO: Erreichen Sie Ihr Zielpublikum organisch

Wenn Sie dies lesen, wissen Sie wahrscheinlich schon etwas über SEO. Aber wussten Sie, dass der Ansatz für B2B ganz anders sein kann als der für B2C? In diesem Artikel tauche ich tief in die Welt der B2B-SEO . In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie auf natürliche und nachhaltige Weise zu einem Vordenker in Ihrem Markt werden und die gesamte Customer Journey Ihrer Zielgruppe unterstützen können.

Die Bedeutung von SEO für B2B-Unternehmen

SEO ist nicht nur für B2C, sondern auch für B2B-Unternehmen von entscheidender Bedeutung. Warum? Denn Ihr Zielpublikum, andere Unternehmen, sucht auch online nach Lösungen. Und Sie wollen bei diesen Suchergebnissen ganz oben stehen, richtig?

B2B SEO-Optimierung im Überblick

Warum sich B2B SEO von B2C SEO unterscheidet

Betrachten wir zunächst, warum sich B2B-SEO tatsächlich von B2C-SEO unterscheidet. Vom Kern des Unternehmens bis zum CPI unterscheidet sich die B2B-SEO-Reise grundlegend von der B2C-Reise.

  • Der Umsatz pro Konversion ist deutlich höher;
  • der Kaufzyklus eines Geschäfts ist länger;
  • bei der Verwendung von Suchbegriffen ist deren Absicht noch wichtiger;
  • Bei der B2B-SEO werden Mikrokonversionen wichtiger als sonst.

Während es bei einem B2C-SEO-Projekt manchmal noch darum geht, so viel Volumen wie möglich zu sammeln, liegt der Schwerpunkt bei B2B-SEO wahrscheinlich weniger darauf. Ich habe kein Problem damit, wenn ich nach einer gewissen Zeit die gleiche Menge an SEO-Traffic erhalte, aber das, was deutlich relevanter ist und mehr Konversion erzeugt.

Oftmals geht es bei SEO im B2B-Bereich nicht unbedingt um die Steigerung der Markenbekanntheit, sondern wirklich um die Mikro-/Makro-Konversionen.

Erstellung einer B2B-SEO-Keyword-Recherche

Jetzt wissen Sie, warum B2B SEO einzigartig ist. Aber wie beginnen Sie Ihre Keyword-Recherche? Es gibt einige entscheidende Schritte (die sich oft von einem B2C-Ansatz für SEO unterscheiden). Wie bereits erwähnt, sind die Absichten bei der Suche oft noch nuancierter und wichtiger, um das Richtige zu finden. Achten Sie bei der Durchführung dieser Umfrage genau darauf.

Bestimmen Sie Ihren CPI

Bevor Sie mit der Keyword-Recherche beginnen, ist es wichtig, Ihr ideales Kundenprofil (ICP) zu bestimmen. Wer sind die Entscheidungsträger? Was sind ihre Schmerzpunkte? Diese Informationen helfen Ihnen, Schlüsselwörter zu finden, die wirklich ankommen.

Die Bedeutung von branchenspezifischen Schlüsselwörtern

Im B2B-Bereich ist es wichtig, branchenspezifische Schlüsselwörter zu finden. Allgemeine Schlüsselwörter mögen ein hohes Volumen haben, sind aber oft nicht so effektiv wie Nischenschlüsselwörter, die Ihre Zielgruppe tatsächlich verwendet.

Suchbegriffe mit hoher Intention vs. informative Suchbegriffe

Nicht alle Suchbegriffe sind gleich. Einige haben eine hohe Kaufabsicht, während andere eher informativ sind. Für B2B ist es wichtig, eine Mischung aus beidem in Ihre Strategie einzubeziehen, da der Weg des Käufers oft länger und komplexer ist.

Bei B2B-SEO-Projekten suche ich immer nach Nischen-Suchbegriffen, die weniger Konkurrenz und weniger Volumen haben, aber sehr relevant sind.

Inhaltsstrategie für B2B SEO

Nachdem die Inhaltsstrategie Ihres Unternehmens festgelegt wurde, ist es nun an der Zeit, über die Arten von Inhalten zu sprechen, die Sie erstellen werden. Aus der Sicht eines B2B-Unternehmens gibt es mehrere Arten von Inhalten, die für die Customer Journey der Zielgruppe relevant sind.

Arten von Inhalten, die in der B2B-SEO effektiv sind

Im B2B-Bereich funktionieren einige Arten von Inhalten besser als andere. Denken Sie an Weißbücher, Fallstudien und Webinare. Mit diesen Inhalten können Sie Ihr Fachwissen unter Beweis stellen und Vertrauen aufbauen.

Die Bedeutung der Vordenkerrolle

In der B2B-Welt kann Thought Leadership Sie wirklich von der Konkurrenz abheben. Durch die Erstellung eingehender, wertvoller Inhalte werden Sie nicht nur in Suchmaschinen gefunden, sondern auch in Ihrer Branche anerkannt.

Dies ist auch wichtig für die Kundenbindung durch SEO. Ich habe oft genug erlebt, dass bestehende Kunden von mir bei Google etwas über SEO nachgeschlagen haben und dabei wieder auf meine Website gestoßen sind, was wiederum zu einer positiven Bestätigung führte, dass sie bei dem richtigen Spezialisten für ihre SEO sind.

Off-Page-SEO für B2B

Wir haben über Keywords und Inhalte gesprochen, aber was ist mit Off-Page SEO? Dies ist vor allem im B2B-Bereich ebenso wichtig. Die Komponente des Linkaufbaus ist auch auf B2B-Märkten wichtig.

Die Bedeutung von hochwertigen Backlinks

Backlinks sind das Rückgrat Ihrer SEO-Strategie. Aber nicht jeder Backlink ist gut genug, er muss von hoher Qualität sein. Berücksichtigen Sie Links von Branchenexperten, Nachrichten-Websites und Bildungsdomänen.

Ein Unterschied zu anderen Routen ist, dass ich versuche, diese Backlinks auf eine Reihe von Seiten innerhalb der Website zu richten. Der Schwerpunkt liegt wieder darauf, in den Rankings für einige wenige Schlüsselbegriffe aufzusteigen, die viele qualitative Konversionen generieren (vor allem, wenn eine Konversion einen Lebenszeitwert von mehr als 100.000 € hat).

Aufsuchende Arbeit und organische Vernetzung

Qualitativ hochwertige Backlinks zu erhalten, geht nicht über Nacht. Aufklärungsarbeit und Vernetzung sind unerlässlich. Ob Sie nun Ihr neuestes White Paper teilen oder Beziehungen auf LinkedIn aufbauen, ein proaktiver Ansatz ist entscheidend.

Der Einfluss von Offline-Werbung auf den Linkaufbau

Ob Sie es glauben oder nicht, auch Ihre Offline-Werbemaßnahmen können Ihren Linkaufbau beeinflussen. Wenn Sie zum Beispiel eine große Veranstaltung organisieren, kann dies zu Online-Erwähnungen und damit zu wertvollen Backlinks führen. Vergewissern Sie sich, dass im Rahmen Ihrer Linkbuilding-Strategie die richtigen Ressourcen für die Weiterverfolgung der Teilnehmer bereitgestellt werden, um einen Online-Link zu erhalten.

Messbarkeit von B2B SEO

Sie haben jetzt eine solide SEO-Strategie, aber wie messen Sie deren Erfolg? Es gibt Dutzende relevanter Metriken, mit denen der Erfolg einer SEO-Kampagne ausgedrückt werden kann, aber welche sind für Ihr Unternehmen relevant? Stellen Sie sicher, dass die festgelegten KPIs den eigentlichen Geschäftszielen nicht im Wege stehen.

KPIs und Metriken für B2B

Im B2B-Bereich unterscheiden sich die KPIs oft von denen im B2C-Bereich. Denken Sie an die Qualität der Leads, die Kosten für die Kundenakquise und den lebenslangen Kundenwert. Anhand dieser Kennzahlen können Sie sich ein genaueres Bild von Ihrem ROI machen.

Stimmen Sie Ihre KPIs mit den OKRs der Organisation ab

Es ist wichtig, dass Ihre SEO-KPIs mit den Gesamtzielen Ihres Unternehmens übereinstimmen. Dies gewährleistet eine bessere Zusammenarbeit zwischen den Abteilungen und hilft allen, sich auf die wirklich wichtigen Dinge zu konzentrieren.

Tools für die erweiterte SEO-Analyse

Es gibt zahlreiche Tools, mit denen Sie Ihre B2B-SEO-Leistung messen können. Ob Sie Google Analytics oder eine fortschrittlichere Plattform wie SEMrush verwenden, wichtig ist, dass Sie die Daten in verwertbare Erkenntnisse umsetzen können.

Wichtig ist, dass dieses Tool auch mit dem internen CRM verbunden ist, um die Qualität der Konversionen zu bestimmen. Für viele Unternehmen besteht die Kunst nicht darin, Leads zu erhalten, sondern vielmehr darin, eine Anzahl von qualitativ hochwertigen Leads zu generieren (es geht letztlich um die Anzahl der SQLs für ein Unternehmen).

Schlussfolgerung

Wir sprachen über die Einzigartigkeit von B2B-SEO, von der Keyword-Recherche bis zur Content-Strategie und von Off-Page-SEO bis zur Messbarkeit. Eine wirksame B2B-SEO-Strategie ist natürlich mehr als nur die Optimierung einiger weniger Schlüsselwörter. Es geht darum, Beziehungen aufzubauen, Vordenkerrolle zu zeigen und zu messen, was wirklich zählt.

Aktionsplan für die Umsetzung von SEO in Ihrer B2B-Strategie

  1. Beginnen Sie mit einer gründlichen Keyword-Recherche: Verstehen Sie Ihre Zielgruppe und deren Bedürfnisse.
  2. Entwickeln Sie eine Inhaltsstrategie: Konzentrieren Sie sich auf Thought Leadership und Mehrwert.
  3. Arbeiten Sie an Ihrer Off-Page-SEO: Investieren Sie in hochwertige Backlinks und Netzwerke.
  4. Messen und analysieren: Wichtig ist hier, dass Sie nicht nur die Anzahl der Leads messen, sondern auch die Qualität der Leads.

Jetzt sind Sie an der Reihe. Mit diesen Erkenntnissen und Aktionspunkten sind Sie gut gerüstet, um SEO eine zentrale Rolle in Ihrer B2B-Marketingstrategie zu geben. Haben Sie Fragen zu diesem Thema oder ein anstehendes B2B-SEO-Problem? Kontaktieren Sie mich gerne.

Senior SEO-specialist

Ralf van Veen

Senior SEO-specialist
Five stars
Mein kunde hat mir bei Google 5.0 von 75 bewertungen gegeben

Ich arbeite seit 10 Jahren als unabhängiger SEO-Spezialist für Unternehmen (in den Niederlanden und im Ausland), die auf nachhaltige Weise eine höhere Position in Google erreichen wollen. In dieser Zeit habe ich A-Marken beraten, groß angelegte internationale SEO-Kampagnen aufgesetzt und globale Entwicklungsteams im Bereich der Suchmaschinenoptimierung gecoacht.

Mit dieser breiten Erfahrung im Bereich SEO habe ich den SEO-Kurs entwickelt und hunderten von Unternehmen geholfen, ihre Auffindbarkeit in Google nachhaltig und transparent zu verbessern. Dazu können Sie mein portfolio, referenzen und kooperationen einsehen.

Dieser Artikel wurde ursprünglich am 27 März 2024 veröffentlicht. Die letzte Aktualisierung dieses Artikels erfolgte am 3 Juni 2024. Der Inhalt dieser Seite wurde von Ralf van Veen verfasst und genehmigt. Erfahren Sie mehr über die Erstellung meiner Artikel in meinen redaktionellen leitlinien.