SEO UPdate #12 | 01/03/2022

Hier das zwölfte SEO-Update, gegeben von einem SEO-Spezialisten. Wir haben heute nur Kurznachrichten, so dass auch Sie in kürzester Zeit fertig sein werden. Lesen Sie schnell weiter und haben Sie Spaß!

Nachrichten in Kürze

Kurze und prägnante Nachrichten, die schnell präsentiert werden, so dass Sie mit diesem Wissen Ihren Tag fortsetzen können.

  • Laut John Mueller hat CSS keinen Einfluss auf die Suchmaschinenoptimierung einer Seite. Er bezieht sich vor allem auf die Farbe der Seite (natürlich kann man mit CSS noch viel mehr machen, was sich auch auf die Seite auswirkt). Wenn Sie beginnen, Inhalte mit CSS zu verstecken oder andere Anpassungen vorzunehmen, kann sich dies auf Ihre organischen Rankings auswirken.
  • John Mueller wies auch darauf hin, dass es nie vorkommt, dass eine Website immer über der anderen steht.
  • Greg Sterling weist darauf hin, dass Google auch in den nächsten 10 Jahren auf dem Markt dominieren wird. Nachstehend finden Sie die Ergebnisse der Umfrage, die er durchgeführt hat. Mehr als 60 Prozent sagen, dass Google auch in 10 Jahren noch dominieren wird. Was ich bei statista gesehen habe, ist, dass der Marktanteil von Google sinkt und der von Bing steigt.
Umfrage von Greg
  • Google verwendet die Disavow-Liste nicht, um spammige Linknetzwerke zu erkennen. Laut John gibt es bessere Möglichkeiten, dies zu tun (fragen Sie mich nicht, welche Möglichkeiten das für Google sind).
  • Microsofts IndexNow-Initiative wird langsam von den Anbietern von SEO-Software aufgegriffen. All In One WordPress SEO Plugin, Rank Math SEO Plugin und Duda haben alle die IndexNow Funktion integriert. Google testet diese Funktion, und wenn sie möglich ist, werden aller Wahrscheinlichkeit nach viele weitere Websites sie nutzen.
  • Google hat (erneut) bestätigt, dass sein internes SEO-Team keine Prioritäten setzt, wie Websites in Google ranken.
  • Google testet verschiedene Menüs auf der Suchergebnisseite. Die Abbildung unten zeigt die verschiedenen Möglichkeiten, die getestet werden. Würde Google dafür Google Optimize verwenden?

Schließen

Das war’s für heute! Hoffentlich haben Sie viel von der SEO-Aktualisierung vom 1. März 2022 profitiert und können wieder auf Kurs kommen.

Senior SEO-specialist

Ralf van Veen

Senior SEO-specialist
Five stars
Mein kunde hat mir bei Google 5.0 von 76 bewertungen gegeben

Ich arbeite seit 10 Jahren als unabhängiger SEO-Spezialist für Unternehmen (in den Niederlanden und im Ausland), die auf nachhaltige Weise eine höhere Position in Google erreichen wollen. In dieser Zeit habe ich A-Marken beraten, groß angelegte internationale SEO-Kampagnen aufgesetzt und globale Entwicklungsteams im Bereich der Suchmaschinenoptimierung gecoacht.

Mit dieser breiten Erfahrung im Bereich SEO habe ich den SEO-Kurs entwickelt und hunderten von Unternehmen geholfen, ihre Auffindbarkeit in Google nachhaltig und transparent zu verbessern. Dazu können Sie mein portfolio, referenzen und kooperationen einsehen.

Dieser Artikel wurde ursprünglich am 27 August 2023 veröffentlicht. Die letzte Aktualisierung dieses Artikels erfolgte am 28 Dezember 2023. Der Inhalt dieser Seite wurde von Ralf van Veen verfasst und genehmigt. Erfahren Sie mehr über die Erstellung meiner Artikel in meinen redaktionellen leitlinien.