Google Suchkonsole

Die Optimierung Ihrer Website aus der SEO-Perspektive beginnt mit der Überwachung und Bewertung der Leistung Ihrer Website. Mit diesen Daten beginnt die Optimierung einer Website. Ein Tool, das zu diesem Zweck verwendet wird, ist Google Search Console. In diesem Artikel erklären wir, was das Tool beinhaltet und welchen Nutzen es für SEO hat.

Was ist das?

Google Search Console ist ein kostenloser Dienst von Google. So können Sie die Präsenz Ihrer Website in den Google-Suchergebnissen bewerten und möglicherweise verbessern. Sie müssen sich nicht für das Tool anmelden, um in die Suchergebnisse von Google aufgenommen zu werden. Wenn Sie dies jedoch tun, erhalten Sie einen Einblick, wie Google Ihre Website sieht. Außerdem können Sie mit diesem Tool die Leistung Ihrer Website verbessern. In unserem SEO-Kurs erklären wir dies genauer.

Die Google Search Console bietet unter anderem Tools und Berichte zu den folgenden Aktionen:

  • Bestätigung von Google, dass Ihre Website gefunden und gecrawlt werden kann.
  • Fehlerbehebung bei der Indexierung und Beantragung einer neuen Indexierung für neue oder aktualisierte Inhalte.
  • Zeigen Sie Verkehrsdaten aus der Google-Suche für Ihre Website an: wie oft Ihre Website in der Google-Suche angezeigt wird, für welche Suchanfragen Ihre Website angezeigt wird, wie oft Nutzer bei diesen Suchanfragen durchklicken und mehr.
  • Erhalten Sie Benachrichtigungen, wenn Google Probleme bei der Indexierung, Spam oder andere Probleme auf Ihrer Website feststellt.
  • Prüfen Sie, welche Websites auf Ihre Website verlinken.
  • Behebung von Problemen mit AMP, mobiler Nutzbarkeit und anderen Suchfunktionen.

Google Search Console und SEO

Mit der Google Search Console können Sie (als jemand, der sich auf Online-Marketing spezialisiert hat) Ihren Website-Traffic verfolgen, Ihre Position optimieren und fundierte Entscheidungen darüber treffen, wie Ihre Website in den Suchergebnissen von Google erscheint. Sie können die Informationen aus dem Tool nutzen, um technische Entscheidungen für die Website zu treffen und erweiterte Marketinganalysen in Verbindung mit anderen Google-Tools wie Analytics, Trends und Ads durchzuführen. Kurz gesagt, es ist ein Werkzeug, das zum Nutzen Ihrer SEO eingesetzt werden kann.

Lesen Sie mehr über die Google Search Console


Häufig gestellte Fragen

Was ist die Google Search Console?

Mit der Google Search Console erhalten Sie mehr Einblick in die Präsenz Ihrer Website in den Suchergebnissen, in die Websites, die auf Ihre Website verlinken, und in verschiedene andere technische Aspekte. So können Sie sehen, wo Sie Ihre Website verbessern können. Ein sehr praktischer Dienst von Google, der zudem kostenlos ist.

Welche Auswirkungen hat die Google Search Console auf SEO?

Die von der Google Search Console bereitgestellten Informationen können wiederum zur Verbesserung Ihrer Website verwendet werden. Diese Verbesserungen werden sich wiederum positiv auf Ihre Suchmaschinenoptimierung auswirken. Dies wird zu einer besseren Platzierung führen und mehr Verkehr auf Ihrer Website generieren.

Senior SEO-specialist

Ralf van Veen

Senior SEO-specialist
Five stars
Mein kunde hat mir bei Google 5.0 von 75 bewertungen gegeben

Ich arbeite seit 10 Jahren als unabhängiger SEO-Spezialist für Unternehmen (in den Niederlanden und im Ausland), die auf nachhaltige Weise eine höhere Position in Google erreichen wollen. In dieser Zeit habe ich A-Marken beraten, groß angelegte internationale SEO-Kampagnen aufgesetzt und globale Entwicklungsteams im Bereich der Suchmaschinenoptimierung gecoacht.

Mit dieser breiten Erfahrung im Bereich SEO habe ich den SEO-Kurs entwickelt und hunderten von Unternehmen geholfen, ihre Auffindbarkeit in Google nachhaltig und transparent zu verbessern. Dazu können Sie mein portfolio, referenzen und kooperationen einsehen.

Dieser Artikel wurde ursprünglich am 22 März 2024 veröffentlicht. Die letzte Aktualisierung dieses Artikels erfolgte am 22 März 2024. Der Inhalt dieser Seite wurde von Ralf van Veen verfasst und genehmigt. Erfahren Sie mehr über die Erstellung meiner Artikel in meinen redaktionellen leitlinien.