Was macht ein SEO-Vermarkter?

Im heutigen digitalen Zeitalter ist die Sichtbarkeit im Internet für den Erfolg eines jeden Unternehmens unerlässlich. Hier kommt die Rolle eines SEO-Vermarkters ins Spiel. Diese Vermarkter sind die Architekten hinter der Online-Auffindbarkeit einer Website und konzentrieren sich auf die Optimierung von Inhalten, damit diese in den Suchergebnissen von Suchmaschinen wie Google besser platziert werden.

Durch die Anwendung der richtigen Strategien und Techniken sorgen SEO-Vermarkter dafür, dass Websites nicht nur mehr Besucher anziehen, sondern auch Besucher, die tatsächlich an den angebotenen Produkten oder Dienstleistungen interessiert sind. In der komplexen Welt des digitalen Marketings spielt SEO eine entscheidende Rolle und dient als Grundlage für andere digitale Marketingmaßnahmen.

Was ist SEO?

SEO steht für Search Engine Optimisation oder Suchmaschinenoptimierung.(1) Es handelt sich um die Optimierung von Websites, um höhere Positionen in den Suchergebnissen von Suchmaschinen zu erreichen. Dies wird durch die Verbesserung sowohl der technischen Aspekte einer Website (z. B. Ladegeschwindigkeit und Mobilfreundlichkeit) als auch des Inhalts (z. B. Qualität und Relevanz des Inhalts) erreicht. SEO umfasst eine Reihe von Strategien, Techniken und Taktiken, die darauf abzielen, die Zahl der Besucher einer Website zu erhöhen, indem eine hohe Platzierung in den Suchergebnissen erreicht wird.

Warum ist SEO für Unternehmen wichtig?

In einer Welt, in der das Internet oft der erste Kontakt zwischen einem Unternehmen und seinen potenziellen Kunden ist, ist SEO von unschätzbarem Wert. Die Bedeutung von SEO liegt in seiner Fähigkeit, die Online-Sichtbarkeit einer Marke zu erhöhen, was zu mehr Website-Besuchern, höherer Markenbekanntheit und letztlich zu mehr Umsatz führt. Websites, die in den Suchergebnissen ganz oben erscheinen, werden von den Nutzern als zuverlässiger und relevanter angesehen, was die Wahrscheinlichkeit von Klicks deutlich erhöht. Außerdem ermöglicht SEO den Unternehmen, gezielte Besucher auf ihre Website zu locken. Dies bedeutet, dass Besucher, die über Suchmaschinen kommen, oft bereits an den angebotenen Produkten oder Dienstleistungen interessiert sind. Das macht SEO nicht nur zu einem wichtigen, sondern auch zu einem sehr kosteneffizienten Bestandteil jeder digitalen Marketingstrategie.

Was macht ein SEO-Vermarkter (Video)

Keine Zeit für einen langen Artikel? Kein Problem. Im folgenden Video finden Sie eine Zusammenfassung dieses Artikels.

Was macht ein SEO-Vermarkter (Video).

Die Rolle eines SEO-Vermarkters

Ein SEO-Vermarkter ist dafür verantwortlich, die Sichtbarkeit einer Website in den Suchmaschinen zu erhöhen und ihre Online-Präsenz zu optimieren, um die Quantität und Qualität des Verkehrs auf der Website zu verbessern. Diese Vermarkter verwenden eine Mischung aus technischen, inhaltlichen und Off-Page-SEO-Strategien, um ihre Ziele zu erreichen. Zu den Aufgaben gehören die Recherche von Schlüsselwörtern, die Analyse von Wettbewerbern, die Optimierung von Website-Inhalten, der Aufbau von Backlinks und die Überwachung der Leistung mithilfe von Analysetools. Ziel ist es, eine benutzerfreundliche Website zu erstellen, die bei relevanten Suchbegriffen weit oben rangiert.

Der Unterschied zwischen einem SEO-Vermarkter und anderen Funktionen im digitalen Marketing

Obwohl sich SEO-Vermarkter auf die Suchmaschinenoptimierung konzentrieren, überschneiden sich ihre Aufgaben oft mit anderen Aufgaben im digitalen Marketing. Der Unterschied liegt in der Spezialisierung: Während sich SEO-Vermarkter speziell auf die Verbesserung des organischen Traffics konzentrieren, können sich Content-Vermarkter auf die Erstellung und Verteilung von Inhalten über verschiedene Kanäle konzentrieren, und PPC-Vermarkter verwalten bezahlte Werbekampagnen. Das Fachwissen eines SEO-Vermarkters liegt im Verständnis und in der Anwendung von Suchalgorithmen, um die organische Sichtbarkeit zu verbessern, während sich andere Vermarkter auf breitere digitale Strategien oder spezifische Kanäle konzentrieren können.

Was macht der SEO-Vermarkter in Bezug auf die technische SEO

Technische SEO bezieht sich auf die Optimierung der technischen Aspekte einer Website, um das Suchmaschinen-Ranking zu verbessern.(2) Dazu gehören die Verbesserung der Website-Architektur, die Beschleunigung der Ladezeiten, die Gewährleistung der Kompatibilität mit mobilen Geräten und die Implementierung des korrekten Schema-Markups. Ziel der technischen Suchmaschinenoptimierung ist es, Suchmaschinen das Crawlen und Indizieren der Website zu erleichtern und den Besuchern ein gutes Nutzererlebnis zu bieten.

Aufgaben eines SEO-Vermarkters im Bereich der technischen SEO

Wenn es um technische SEO geht, konzentrieren sich die Vermarkter auf mehrere entscheidende Aufgaben. Sie führen Audits durch, um Probleme wie fehlerhafte Links, langsame Ladezeiten und Probleme mit der mobilen Nutzbarkeit zu erkennen. Sie bieten eine saubere und logische Website-Architektur, so dass Suchmaschinen die Website problemlos durchsuchen und indizieren können. SEO-Vermarkter arbeiten auch an der Optimierung von robots.txt-Dateien und der Sitemap und sorgen für die Implementierung von SSL für eine sichere Verbindung.

Beispiele für technische SEO-Aktivitäten

Einige Beispiele für technische SEO-Aktivitäten sind die Optimierung der Website-Geschwindigkeit durch die Komprimierung von Bildern und die Verwendung von Browser-Caching. Die korrekte Einrichtung von 301-Weiterleitungen, um sicherzustellen, dass Nutzer und Suchmaschinen im Falle veralteter oder gelöschter Inhalte auf die richtige Seite geleitet werden. Umsetzung eines responsiven Designs, damit die Website auf allen Geräten richtig funktioniert. Und schließlich die Verbesserung der Website-Struktur und der URL-Struktur für bessere Crawlability und Benutzerfreundlichkeit. Durch die Optimierung dieser technischen Aspekte erhöht ein SEO-Vermarkter die Chancen, dass eine Website in den Suchergebnissen höher platziert wird, was zu mehr Besuchern und Konversionen führt.

Was tut der SEO-Vermarkter in Bezug auf den Inhalt?

Inhalte sind das Herzstück von SEO und spielen eine entscheidende Rolle bei der Verbesserung der Sichtbarkeit einer Website in Suchmaschinen. Qualitativ hochwertige, relevante Inhalte ziehen nicht nur die Aufmerksamkeit der Suchmaschinen auf sich, indem sie gezielte Schlüsselwörter verwenden, sondern bieten auch einen Mehrwert für die Leser, was zu einer besseren Nutzererfahrung und einem höheren Engagement führt. Gute Inhalte erhöhen die Chancen auf gemeinsame Nutzung, Links und wiederholte Besuche, die allesamt positive Signale an die Suchmaschinen senden und das SEO-Ranking verbessern.

Wie ein SEO-Vermarkter an der Inhaltsstrategie und -optimierung arbeitet

SEO-Vermarkter beginnen mit einer gründlichen Keyword-Recherche, um zu verstehen, nach welchen Informationen die Zielgruppe sucht. Auf dieser Grundlage entwickeln sie eine Inhaltsstrategie, die darauf abzielt, wertvolle Inhalte zu erstellen, die die Fragen der Nutzer beantworten und sie zum Handeln anregen. Sie kümmern sich auch um die Optimierung bestehender Inhalte, indem sie Titel und Metabeschreibungen verbessern und relevante Schlüsselwörter an strategischen Stellen verwenden. SEO-Vermarkter arbeiten kontinuierlich an der Aktualisierung und Verbesserung von Inhalten, um Relevanz und Frische zu erhalten.

On-Page-SEO-Taktiken und bewährte Verfahren

On-Page-SEO umfasst Optimierungen auf einzelnen Webseiten, um das Ranking zu verbessern.(3) Dazu gehört die Verwendung relevanter Long-Tail-Schlüsselwörter im Inhalt und HTML-Quellcode, z. B. in Titeln, Überschriften und Meta-Beschreibungen. Die Verbesserung der URL-Struktur, die Verwendung von Alt-Text für Bilder und die Gewährleistung schneller Ladezeiten sind ebenfalls wichtig. Darüber hinaus ist es wichtig, interne Links zu verwenden, um Suchmaschinen bei der Indexierung neuer Seiten zu helfen und durch den Link-Ankertext Kontext zu liefern.

Was tut der SEO-Vermarkter in Bezug auf den Linkaufbau

Off-Page-SEO bezieht sich auf Aktivitäten außerhalb Ihrer eigenen Website, die zu SEO-Rankings beitragen.(4) Dazu gehört vor allem die Beschaffung von Backlinks von anderen Websites, aber auch Social Media Marketing, Gast-Blogging und andere Formen der Content-Promotion, die zu Erwähnungen und Links führen können. Off-Page-SEO trägt dazu bei, die Autorität und Glaubwürdigkeit einer Website aufzubauen, was für die Verbesserung ihrer Position in den Suchmaschinenergebnissen entscheidend ist.

Die Bedeutung von Backlinks und wie man sie erhält

Backlinks, d. h. Links von anderen Websites auf die eigene Website, sind einer der wichtigsten Faktoren bei der Suchmaschinenoptimierung.(5) Sie fungieren als „Stimme“ des Vertrauens von einer Website zur anderen und erhöhen die Autorität einer Website in den Augen der Suchmaschinen. Qualitativ hochwertige Backlinks können durch die Erstellung wertvoller Inhalte, die auf natürliche Weise geteilt werden, durch Gast-Blogging auf relevanten Websites und durch den Aufbau von Beziehungen zu Influencern und anderen Websites in derselben oder verwandten Branchen erzielt werden.

Die Rolle des SEO-Vermarkters bei Linkbuilding-Strategien

SEO-Vermarkter spielen eine Schlüsselrolle bei der Entwicklung und Umsetzung effektiver Linkbuilding-Strategien. Dazu gehört die Identifizierung potenzieller Linkquellen, der Aufbau von Partnerschaften mit anderen Websites und die Erstellung von Inhalten, die es wert sind, verlinkt zu werden. Sie verwenden Tools zur Überwachung und Analyse von Backlinks, um ihre Strategien ständig zu verfeinern und die Links ins Visier zu nehmen, die den größten Einfluss auf die SEO-Leistung haben. Durch einen proaktiven Ansatz und die Konzentration auf Qualität statt Quantität können SEO-Vermarkter erhebliche Verbesserungen in den Suchmaschinen-Rankings erzielen.

Was tut der SEO-Vermarkter in Bezug auf die Strategie?

Die Keyword-Recherche ist ein grundlegender Schritt im SEO-Prozess, bei dem nach relevanten Wörtern und Phrasen gesucht wird, die potenzielle Kunden verwenden, um Produkte, Dienstleistungen oder Informationen online zu finden. Dieser Prozess beginnt mit dem Brainstorming von grundlegenden Ideen in Bezug auf die Marke, Produkte oder Dienstleistungen und der Verwendung von SEO-Tools zur Vertiefung dieser Ideen.

Dabei werden das Suchvolumen, der Wettbewerb und die Relevanz der Schlüsselwörter berücksichtigt. Ziel ist es, eine Liste von Schlüsselwörtern zu erstellen, die eine Mischung aus „Head“-Begriffen (breit und wettbewerbsorientiert) und „Long-Tail“-Suchanfragen (spezifischer und weniger wettbewerbsorientiert) enthält, die der Suchabsicht der Zielgruppe entsprechen.

Die Bedeutung einer soliden Schlüsselwortstrategie

Eine solide Keyword-Strategie ist von zentraler Bedeutung für effektive SEO-Bemühungen. Sie hilft, die richtige Zielgruppe anzusprechen und die Sichtbarkeit in den Suchmaschinenergebnissen für wichtige Suchanfragen zu verbessern. Die Konzentration auf relevante Schlüsselwörter kann eine Website für Suchmaschinen attraktiver machen und die richtigen Besucher anziehen. Dies erhöht die Chancen auf Konversionen. Darüber hinaus hilft eine gute Schlüsselwortstrategie den Autoren von Inhalten, zielgerichtete Inhalte zu erstellen, die den Bedürfnissen und Anfragen der Nutzer entsprechen.

Wie ein SEO-Vermarkter Schlüsselwörter auswählt und einsetzt

SEO-Vermarkter verwenden mehrere Kriterien zur Auswahl von Schlüsselwörtern, einschließlich der Relevanz für das Unternehmen, des Suchvolumens, der Wettbewerbsfähigkeit des Schlüsselworts und seines Potenzials zur Generierung von Verkehr oder Konversionen. Nach der Auswahl der Zielschlüsselwörter integrieren sie diese in den Inhalt der Website, einschließlich Titel, Metabeschreibungen, Überschriften und Textkörper. Sie sorgen dafür, dass die Integration natürlich erfolgt und die Lesbarkeit und Qualität des Inhalts nicht beeinträchtigt wird. Darüber hinaus verwenden sie die Schlüsselwörter in der Strategie zur Erstellung von Inhalten, um Themen zu bestimmen, die den Interessen ihrer Zielgruppe entsprechen.

Was macht der SEO-Vermarkter in Bezug auf die Analyse?

Zur Messung des SEO-Erfolgs gibt es mehrere KPIs, die Aufschluss über die Wirksamkeit der Strategie geben. Zu diesen KPIs gehören das Wachstum des organischen Datenverkehrs, das Keyword-Ranking, die Click-Through-Rate (CTR), die Verweildauer auf der Website, die Absprungrate und die Konversionsraten. Diese Indikatoren helfen, die Leistung der Website in Suchmaschinen und das Nutzerverhalten auf der Website zu bestimmen.

Tools und Techniken zur Messung des SEO-Erfolgs

Um den Fortschritt und den Erfolg von SEO-Bemühungen zu messen, verwenden SEO-Vermarkter eine Reihe von Tools wie Google Analytics, Google Search Console, Ahrefs, SEMrush und Moz. Diese Tools liefern umfassende Daten zu Traffic, Rankings, Backlinks und anderen wichtigen Metriken. Sie ermöglichen es den Vermarktern, tiefgreifende Analysen durchzuführen, Trends zu erkennen und Verbesserungsmöglichkeiten zu entdecken.

Anpassung der Strategien auf der Grundlage analytischer Erkenntnisse

Auf der Grundlage der gesammelten Daten und Erkenntnisse passen die SEO-Vermarkter ihre Strategien an, um die Leistung zu verbessern. Dies kann bedeuten, dass sie den Schwerpunkt ihrer Keyword-Strategie anpassen, die Struktur der Website ändern oder neue Inhalte erstellen, die besser auf die Suchabsicht ihrer Zielgruppe abgestimmt sind. Kontinuierliche Analysen und Optimierungen sind in einer sich ständig verändernden SEO-Landschaft unerlässlich, in der es immer darum geht, die Sichtbarkeit zu erhöhen, den Traffic zu verbessern und letztendlich die Unternehmensziele zu erreichen.

Gehalt eines SEO-Vermarkters

Das Gehalt eines SEO-Vermarkters kann stark variieren, abhängig von Faktoren wie geografischer Lage, Branche, Erfahrung und dem jeweiligen Unternehmen, für das er arbeitet. Im Allgemeinen können wir jedoch allgemeine Schätzungen für Junior-, Medior- und Senior-SEO-Vermarkter auf der Grundlage von Branchendurchschnitten abgeben. Es ist wichtig zu betonen, dass diese Beträge je nach den oben genannten Variablen schwanken können.

  • Junior-SEO-Vermarkter: Am Anfang ihrer Karriere, mit weniger als 2 Jahren Erfahrung, können Junior-SEO-Vermarkter mit einem Einstiegsgehalt von etwa 25.000 bis 35.000 Euro pro Jahr rechnen. Für diese Aufgabe sind Grundkenntnisse der SEO-Prinzipien und -Praktiken erforderlich, und die Gehaltsspanne kann mit zunehmender Erfahrung und Qualifikation steigen.
  • Medior SEO-Vermarkter: Mit 2 bis 5 Jahren Erfahrung können Medior-SEO-Vermarkter mit einem Gehalt von etwa 35.000 bis 50.000 Euro pro Jahr rechnen. Medior-Vermarkter haben ein tieferes Verständnis von SEO-Strategien und -Taktiken und können selbstständig Projekte managen und Optimierungskampagnen durchführen.
  • Senior SEO-Vermarkter: SEO-Profis mit mehr als 5 Jahren Erfahrung, insbesondere solche in leitender Position oder mit Spezialwissen, können mit einem Gehalt von etwa 50.000 € bis 70.000 € oder mehr pro Jahr rechnen. Senior SEO Marketers verfügen über umfassende Erfahrung in der Planung und Umsetzung komplexer SEO-Strategien, in der Leitung von Teams und tragen durch ihre Arbeit direkt zum Geschäftserfolg bei.

Diese Zahlen sind Richtwerte und können variieren, insbesondere in Großstädten oder in Unternehmen mit einem starken Schwerpunkt auf digitalem Marketing, wo die Nachfrage nach erfahrenen SEO-Spezialisten höher sein kann. Außerdem können Freiberufler oder Berater je nach Projekt unterschiedliche Tarife verlangen. Es ist auch üblich, dass die Gehälter im Laufe der Karriere steigen, wenn man sich kontinuierlich weiterbildet, Zertifizierungen erwirbt und messbare Auswirkungen auf die Geschäftsergebnisse nachweisen kann.

Zusammenfassung

Die Rolle eines SEO-Vermarkters ist in der digitalen Marketinglandschaft von entscheidender Bedeutung, um die Online-Sichtbarkeit zu erhöhen und gezielte Besucher auf Websites zu lenken. Durch technische Optimierung, Content-Strategie und -Optimierung, effektiven Linkaufbau und gezielte Keyword-Recherche und -Einsatz bauen SEO-Vermarkter die Autorität und Relevanz einer Website auf. Der kontinuierliche Prozess des Messens, Analysierens und Anpassens von SEO-Strategien ist entscheidend für den Erfolg und die Unterstützung des Wachstums und der Ziele eines Unternehmens in einer wettbewerbsorientierten Online-Landschaft.

  1. SEO-Starterhandbuch: Die Grundlagen | Google Search Central. (s.d.-b). Google für Entwickler. https://developers.google.com/search/docs/fundamentals/seo-starter-guide
  2. Pol, T. (2024b, 8. Februar). Was ist technische SEO? Grundlagen und bewährte Praktiken. Semrush-Blog. https://www.semrush.com/blog/technical-seo/
  3. Lyons, K. (2023a, 15. Dezember). On-Page SEO: Was es ist und wie man es macht. Semrush-Blog. https://www.semrush.com/blog/on-page-seo/
  4. Silva, C. (2024, 16. Februar). Was ist Off-Page SEO? Ein Leitfaden für die Off-Page-SEO-Strategie. Semrush-Blog. https://www.semrush.com/blog/off-page-seo/
  5. Lyons, K. (2023c, 18. Dezember). Was sind Backlinks und warum sind sie wichtig für SEO. Semrush-Blog. https://www.semrush.com/blog/what-are-backlinks/
Senior SEO-specialist

Ralf van Veen

Senior SEO-specialist
Five stars
Mein kunde hat mir bei Google 5.0 von 75 bewertungen gegeben

Ich arbeite seit 10 Jahren als unabhängiger SEO-Spezialist für Unternehmen (in den Niederlanden und im Ausland), die auf nachhaltige Weise eine höhere Position in Google erreichen wollen. In dieser Zeit habe ich A-Marken beraten, groß angelegte internationale SEO-Kampagnen aufgesetzt und globale Entwicklungsteams im Bereich der Suchmaschinenoptimierung gecoacht.

Mit dieser breiten Erfahrung im Bereich SEO habe ich den SEO-Kurs entwickelt und hunderten von Unternehmen geholfen, ihre Auffindbarkeit in Google nachhaltig und transparent zu verbessern. Dazu können Sie mein portfolio, referenzen und kooperationen einsehen.

Dieser Artikel wurde ursprünglich am 27 März 2024 veröffentlicht. Die letzte Aktualisierung dieses Artikels erfolgte am 27 März 2024. Der Inhalt dieser Seite wurde von Ralf van Veen verfasst und genehmigt. Erfahren Sie mehr über die Erstellung meiner Artikel in meinen redaktionellen leitlinien.