Mein Leitfaden für eine höhere CTR auf Ihrer Landing Page

Lassen Sie uns tiefer in die Frage eintauchen, wie Sie die CTR auf Ihren Landing Pages erhöhen können. Dies ist wichtig, denn eine höhere CTR bedeutet nicht nur mehr Traffic, sondern auch eine bessere Relevanz in den Augen der Suchmaschinen. Wir werden uns praktische Tipps ansehen, die Sie sofort anwenden können. Von der Optimierung Ihrer Meta-Tags bis hin zur Verwendung strukturierter Daten und visueller Inhalte – jeder Schritt zählt, um wertvolle Klicks zu gewinnen.

Zunächst sollten Sie verstehen, was CTR ist und wie sie gemessen wird

Bevor Sie mit der Optimierung Ihrer Landing Page für eine bessere CTR beginnen, ist es wichtig zu verstehen, was diese Kennzahl bedeutet und wie man sie misst. CTR steht für Click-Through-Rate und gibt den Prozentsatz an, wie oft Menschen auf Ihren Link klicken, nachdem sie ihn gesehen haben.

Mein Leitfaden für eine höhere CTR auf Ihrer Landing Page

Sie wird berechnet, indem die Anzahl der Klicks durch die Anzahl der Einblendungen Ihrer Anzeige oder Ihres Links geteilt und mit 100 multipliziert wird. Eine hohe CTR bedeutet, dass ein großer Teil der Personen, die Ihren Link sehen, tatsächlich darauf klicken, was darauf hindeutet, dass Ihr Inhalt relevant und ansprechend ist.

Die Definition von CTR

Die CTR ist ein einfacher, aber aussagekräftiger Indikator für die Attraktivität Ihrer Online-Inhalte. Sie misst im Wesentlichen, wie gut es Ihnen gelingt, die Aufmerksamkeit der Betrachter in eine Handlung umzuwandeln. Eine niedrige CTR kann auf Probleme mit der Sichtbarkeit oder Attraktivität Ihrer Links hinweisen, während eine hohe CTR darauf hindeutet, dass Ihre Inhalte bei Ihrer Zielgruppe Anklang finden. Wenn Sie diese Kennzahl richtig verstehen, können Sie besser auf die Bedürfnisse und Interessen Ihrer Zielgruppe eingehen.

Die Formel: CTR = Anzahl der Klicks / Anzahl der Impressionen*100%.

Methoden zur Messung der CTR

Es gibt verschiedene Methoden zur Messung der CTR, und die Wahl des richtigen Tools hängt davon ab, wo sich Ihre Anzeigen oder Links befinden. Google Ads bietet detaillierte Berichte für Anzeigenkampagnen, während Google Analytics Einblicke in die CTR von organischen Suchergebnissen und Links auf Ihrer Website geben kann.

E-Mail-Marketing-Plattformen bieten oft auch CTR-Statistiken für die Links in Ihren E-Mails. Die Verwendung der richtigen Messinstrumente gewährleistet, dass Sie über zuverlässige Daten verfügen, auf die Sie Ihre Entscheidungen stützen können.

Die Formel: CTR = Anzahl der Klicks / Anzahl der Impressionen*100%.

Tools und Techniken zur Ermittlung der CTR

Um Ihre aktuelle CTR zu analysieren, ist es nützlich, Tools wie Google Analytics zu verwenden, die Ihnen einen detaillierten Einblick in die Nutzung einer Website durch die Besucher geben können. A/B-Testing-Tools sind ebenfalls unverzichtbar. Mit ihnen können Sie verschiedene Versionen Ihrer Webseiten oder Anzeigen testen, um zu sehen, welche die höchste CTR erzielen. Schauen Sie nicht nur auf die absoluten Zahlen, sondern versuchen Sie zu verstehen, was dahinter steckt. Ist es das Bild, die Überschrift oder vielleicht die Aufforderung zum Handeln, die den Unterschied ausmacht?

Die beste Methode zur Ermittlung der CTR ist oft die Google Search Console, wenn es um SEO geht (was natürlich das Wichtigste ist :)).

Die Bedeutung von Benchmarks und Industriestandards

Es ist nicht nur wichtig, die eigene CTR zu kennen und zu verbessern, sondern auch, sie in den Kontext Ihrer Branche zu stellen. Benchmarks und Industriestandards sind je nach Sektor und Art des Inhalts sehr unterschiedlich. Eine CTR von 2 % mag enttäuschend erscheinen, aber wenn die Benchmark bei 1,5 % für eine Position auf Platz 1 liegt (was durchaus vorkommt), dann ist das relativ gut.

Indem Sie Ihre CTR mit der von Branchenkollegen vergleichen, erhalten Sie eine bessere Vorstellung davon, wo Sie Verbesserungen vornehmen können und wie Sie im Vergleich zur Konkurrenz abschneiden. Anhand dieser Richtwerte können Sie sich realistische Ziele setzen und Ihre Strategien entsprechend anpassen. In der folgenden Abbildung sehen Sie eine Vorstellung von der durchschnittlichen CTR aller Websites(von dieser Website).

Durchschnittliche CTR pro Website

Stellen Sie einen relevanten Ausschnitt zur Verfügung

Und jetzt kommt der spaßige Teil: die Steigerung der CTR.

Wenn Besucher Ihren Link in den Suchergebnissen sehen, ist das Snippet – der Titel und die Beschreibung – oft das Erste, was sie lesen. Achten Sie daher darauf, dass Ihr Seitentitel klar, prägnant und attraktiv ist. Dies ist nicht nur Ihre Chance, Aufmerksamkeit zu erregen, sondern auch sofort deutlich zu machen, worum es auf der Seite geht.

Titel der Seite

Der Seitentitel ist wie die Überschrift eines Zeitungsartikels: Er sollte das Wesentliche Ihrer Seite in wenigen Worten zusammenfassen. Versuchen Sie, Ihr wichtigstes Schlüsselwort an den Anfang des Titels zu setzen und die Länge unter 57 Zeichen zu halten, um zu vermeiden, dass der Titel in den Suchergebnissen gekürzt wird.

Sie können eine Länge von 374 Pixeln einhalten (Google bestimmt sie nicht nach Zeichen, sondern nach Pixeln). Das liegt daran, dass einige Zeichen breiter sind als andere. Denken Sie zum Beispiel an ein großes „W“ oder ein großes „I“, das ist ein großer Unterschied.

Wie verfasse ich einen Seitentitel für eine wichtige Seite?

Ich denke, es ist wichtig, hier zwischen einer „wichtigen“ Seite für SEO und einer „normalen“ Seite zu unterscheiden. Ich investiere mehr Zeit in die Optimierung eines Snippets von einer Seite, die viel Traffic erhält, als von einer Seite, die wenig Traffic erhält.

  1. Auswahl der Schlüsselwörter: Bestimmen Sie relevante Schlüsselwörter für Ihre Seite.
  2. Beschreibend: Stellen Sie sicher, dass der Titel den Inhalt der Seite deutlich macht.
  3. Einzigartigkeit gewährleisten: Verwenden Sie für jede Seite einen anderen Titel.
  4. Schlüsselwörter zuerst: Stellen Sie die wichtigsten Schlüsselwörter an den Anfang.
  5. Vermeiden von Keyword-Stuffing: Vermeiden Sie zu viele Schlüsselwörter.
  6. Seien Sie überzeugend: Machen Sie Ihren Titel attraktiv für Klicks.
  7. Seien Sie natürlich: Machen Sie Ihren Seitentitel nicht zu kommerziell.
  8. Testen und anpassen: Experimentieren Sie und verbessern Sie Ihre Titel regelmäßig.

Meta-Beschreibung

Die Meta-Beschreibung liefert etwas mehr Details über den Inhalt der Seite. Dies ist Ihre Chance, die Leser zum Durchklicken zu bewegen. Achten Sie darauf, dass die Beschreibung ansprechend und informativ ist und eine Aufforderung zum Handeln enthält. Versuchen Sie, für eine optimale Darstellung nicht mehr als 130 Zeichen zu verwenden.

Meta-Beschreibung

Wie kann ich eine Meta-Beschreibung für eine wichtige Seite einrichten?

  1. Legen Sie die Hauptbotschaft fest: Bestimmen Sie die Hauptbotschaft Ihrer Seite.
  2. Kurz und bündig: Halten Sie Ihre Beschreibung auf 135 Zeichen begrenzt.
  3. Verwenden Sie eine aktive Sprache: Schreiben Sie in der aktiven Form und seien Sie deutlich.
  4. Attraktives Schreiben: Machen Sie es interessant und wecken Sie die Neugierde.
  5. Integrieren Sie Schlüsselwörter: Fügen Sie relevante Schlüsselwörter hinzu, aber natürlich.
  6. Aufruf zum Handeln hinzufügen: Ermutigen Sie zum Handeln mit einer klaren Aufforderung zum Handeln.
  7. Einzigartigkeit: Geben Sie für jede Seite eine eindeutige Beschreibung an.
  8. Nennen Sie den Nutzen: Erklären Sie, was der Besucher erwarten oder gewinnen kann.
  9. Testen und Optimieren: Überwachen Sie die Leistung und passen Sie sie an, um bessere Ergebnisse zu erzielen.

Schnecke

Der Slug, der Teil der URL, der die Seite speziell kennzeichnet, sollte kurz, beschreibend und frei von unnötigen Wörtern oder Zeichen sein. Dies verbessert nicht nur die Lesbarkeit für potenzielle Besucher, sondern hilft auch den Suchmaschinen, den Inhalt der Seite zu verstehen. Stellen Sie sicher, dass der Slug mit der URL übereinstimmt.

Pro-Tipp: Bei Verwendung der strukturierten Daten „BreadCrumbList“ wird der Slug möglicherweise nicht korrekt angezeigt. Es wird dann nur der erste Schritt des Slugs angezeigt. Meine einfache Lösung für dieses Problem besteht darin, diese Form der strukturierten Daten zu entfernen. Damit ist dieses Problem gelöst.

Verwenden Sie die richtigen strukturierten Daten

Durch die Verwendung strukturierter Daten helfen Sie den Suchmaschinen, besser zu verstehen, worum es in Ihrem Inhalt geht, was zu aussagekräftigeren Suchergebnissen und möglicherweise zu einer höheren CTR führen kann. Einige Formen von strukturierten Daten, die auch zu einer visuellen Veränderung auf der SERP führen, sind unten dargestellt.

Ziel ist es, dem Suchenden mehr Informationen zur Verfügung zu stellen und dabei ein größeres Snippet zu erstellen, was wiederum auch die Konkurrenz nach unten drückt.

Strukturierter DatentypBeschreibungWie es bei der CTR hilft
ProduktDetails zu einem Produkt, wie Preis, Verfügbarkeit und Bewertungen.Zeigt Produktinformationen direkt in den Suchergebnissen an, was zu gezielteren Klicks führen kann.
ÜberprüfungBewertungen und Beurteilungen eines Produkts oder einer Dienstleistung.Positive Bewertungen können Vertrauen schaffen und zum Klicken anregen.
AnleitungenSchritt-für-Schritt-Anleitungen und Anleitungen.Gibt einen unmittelbaren Einblick in den Inhalt und den Wert der Seite, was Interesse wecken kann.
RezeptRezepte mit Zutaten, Kochzeit usw.Weckt die Aufmerksamkeit mit visuellen und nützlichen Informationen, ideal für die Suche nach Rezepten.
VeranstaltungVeranstaltungsinformationen wie Ort, Datum und Uhrzeit.Sie hilft, Veranstaltungen in den Suchergebnissen hervorzuheben, und zieht Besucher an, die sich für bestimmte Veranstaltungen interessieren.
StellenausschreibungEinzelheiten zu einem Stellenangebot, einschließlich Ort, Stellenbeschreibung und Anforderungen.Macht freie Stellen sofort in den Suchergebnissen sichtbar, was relevante Bewerber anziehen kann.
Strukturierte Daten für höhere CTR.

Die Macht der visuellen Inhalte

Visuelle Inhalte können einen großen Einfluss auf die Leistung Ihrer Landing Page haben. Bilder und Videos erregen nicht nur Aufmerksamkeit, sondern können auch komplexe Informationen leichter vermitteln. Achten Sie darauf, dass Ihr Bildmaterial relevant ist und einen Mehrwert für Ihren Text darstellt.

Einsatz von Bildern und Videos für höhere CTR

Der intelligente Einsatz von Bildern und Videos kann Ihre CTR erheblich verbessern. Visuelle Elemente als Teil Ihres Snippets machen Ihren Link in den Suchergebnissen attraktiver. Verwenden Sie attraktive Miniaturansichten für Videos oder auffällige Bilder.

Mein Leitfaden für eine höhere CTR auf Ihrer Landing Page

Gerade bei einem organischen Snippet für Produkte oder Kategorien (kurz: Webshops) ist es wichtig, die richtigen Bilder zu zeigen. Ich denke, es ist wichtig zu überlegen, nach welchen Produkten die Mehrheit der Suchenden sucht.

Geht es dabei zum Beispiel um die schwarzen Produkte? Dann nutzen Sie diese mehr. Oft werden hier 4 Produkte angezeigt, achten Sie darauf, dass Sie mit diesen Produkten die größtmögliche Anzahl von Besuchern (in %) ansprechen.

Mobile Optimierung

In unserer mobilitätsorientierten Welt ist es entscheidend, dass Ihr Snippet auch auf mobilen Geräten gut aussieht. Ein Snippet, das auf dem Desktop gut funktioniert, kann auf einem mobilen Bildschirm zu lang oder unübersichtlich sein. Testen Sie, wie sich Ihre Landing Page und Ihr Snippet auf verschiedenen Geräten verhalten.

Stellen Sie sicher, dass Ihr Snippet auf dem Handy gut aussieht

Bei der Optimierung für mobile Geräte sollten Sie sich überlegen, wie Ihr Seitentitel und Ihre Meta-Beschreibung auf einem kleineren Bildschirm aussehen. Kürzere Titel und Beschreibungen sind oft effektiver, weil sie verhindern, dass der Text auf mobilen Displays abgeschnitten wird.

Wichtig ist dabei, dass Sie kontinuierlich weiter testen, auch für die mobile Version der Website. So wissen Sie, was funktioniert und was nicht, und können selbst einen ersten Blick darauf werfen, um zu sehen, ob es gut funktioniert. Sie können dafür auch mein Tool verwenden (Desktop).

Kürzere Seitentitel und Metabeschreibung

Ein kürzerer Seitentitel und eine kürzere Meta-Beschreibung können für mobile Nutzer wichtig sein. Sie sorgen dafür, dass die Kernaussage Ihrer Seite auch auf kleineren Bildschirmen klar und deutlich rüberkommt, ohne dass wesentliche Informationen durch Verkürzung verloren gehen.

Die von mir oben vorgeschlagenen Längen (Seitentitel 57 Zeichen und Meta-Beschreibung 135 Zeichen) funktionieren sowohl auf dem Handy als auch auf dem Desktop.

Letzter Tipp: Namenswiedererkennung erhöht die CTR

Denken Sie daran, dass das Markenbewusstsein ein wichtiger Faktor für das Klickverhalten der Nutzer ist. Wenn Ihre Marke bereits bekannt ist und Vertrauen genießt, werden mehr Menschen dazu neigen, auf Ihre Links zu klicken. Arbeiten Sie also aktiv am Aufbau und der Pflege einer starken Markenidentität und eines guten Rufs.

Denken Sie zum Beispiel an die Bol’s und Coolblue’s dieser Welt, die in vielen Suchanfragen einen Wiedererkennungswert haben und eine höhere CTR auf ihren Seiten erzielen als Unternehmen mit geringem Bekanntheitsgrad.

Schlussfolgerung

Die Optimierung der CTR ist ein kontinuierlicher Prozess, der Sorgfalt, Aufmerksamkeit und regelmäßige Anpassungen erfordert. Wir haben eine Reihe von Strategien erörtert, von der Snippet-Optimierung bis hin zur mobilen Anpassung. Denken Sie daran, dass das ultimative Ziel nicht nur darin besteht, mehr Klicks zu generieren, sondern auch ein positives Nutzererlebnis zu bieten, das zu höheren Umsätzen führt. Testen Sie regelmäßig und passen Sie Ihre Strategien an, je nachdem, was für Ihr Zielpublikum und Ihre Branche am besten funktioniert.

Senior SEO-specialist

Ralf van Veen

Senior SEO-specialist
Five stars
Mein kunde hat mir bei Google 5.0 von 76 bewertungen gegeben

Ich arbeite seit 10 Jahren als unabhängiger SEO-Spezialist für Unternehmen (in den Niederlanden und im Ausland), die auf nachhaltige Weise eine höhere Position in Google erreichen wollen. In dieser Zeit habe ich A-Marken beraten, groß angelegte internationale SEO-Kampagnen aufgesetzt und globale Entwicklungsteams im Bereich der Suchmaschinenoptimierung gecoacht.

Mit dieser breiten Erfahrung im Bereich SEO habe ich den SEO-Kurs entwickelt und hunderten von Unternehmen geholfen, ihre Auffindbarkeit in Google nachhaltig und transparent zu verbessern. Dazu können Sie mein portfolio, referenzen und kooperationen einsehen.

Dieser Artikel wurde ursprünglich am 6 November 2023 veröffentlicht. Die letzte Aktualisierung dieses Artikels erfolgte am 28 Dezember 2023. Der Inhalt dieser Seite wurde von Ralf van Veen verfasst und genehmigt. Erfahren Sie mehr über die Erstellung meiner Artikel in meinen redaktionellen leitlinien.