Zielsetzung

Wollen Sie eine möglichst große Zielgruppe ansprechen oder bevorzugen Sie eine gezielte Gruppe von potenziellen Kunden? Targeting ist hier eine interessante Strategie. Was ist Targeting und welche Möglichkeiten haben Sie in diesem Zusammenhang? Wir erklären Ihnen das Konzept im Detail.

Was ist Zielsetzung?

Targeting bedeutet, potenzielle Kunden anzusprechen, um ein bestimmtes Ziel zu erreichen. Dabei wird eine bestimmte Gruppe potenzieller Kunden angesprochen, die mit hoher Wahrscheinlichkeit konvertieren werden. Sie sollen diese Kunden gezielt finden und ansprechen.

Hier sind die Vorteile der Zielgruppenansprache

Es gibt eine Reihe von Vorteilen, mit denen Sie rechnen müssen, wenn Sie sich für das Targeting entscheiden. Zunächst setzen Sie auf Qualität: Sie filtern eine Gruppe von Besuchern, die Sie ansprechen möchten. Es mag den Anschein haben, dass Sie damit weniger Menschen erreichen, aber Sie erreichen die richtige Gruppe von Menschen: die Menschen, die am ehesten konvertieren werden. Mit einer gezielten Ansprache sind die Chancen auf Erfolg und höhere Umsätze also höher. Außerdem sparen Sie mit dem Targeting Zeit: Denn Sie gehen direkt auf Ihr Ziel zu und sprechen die richtigen Leute direkt an.

Ziel:

Die Auswirkungen von Targeting auf SEO

Das Targeting selbst hat keinen direkten Einfluss auf die SEO einer Website.

Die gezielte Ansprache ist jedoch ein guter Weg, um mit der richtigen Gruppe potenzieller Kunden in Kontakt zu treten, auch über soziale Medien. Die Verwendung von Long-Tail-Schlüsselwörtern ist auch eine Form der Zielgruppenansprache: Sie hat direkte Auswirkungen auf die Suchmaschinenoptimierung. Auf diese Weise erstellen Sie Kombinationen aus bestimmten Schlüsselwörtern, die länger als ein Wort sind: Die Konversionsrate ist bei diesen Schlüsselwörtern höher.

Mein Rat

Der Einsatz von Targeting gewährleistet gute Ergebnisse, vorausgesetzt, es wird ordnungsgemäß ausgeführt. Wir empfehlen daher, die richtige Taktik zu wählen: Nutzen Sie die richtigen Kanäle und bauen Sie eine Beziehung zu Ihrer Zielgruppe auf. Die Durchführung einer Zielgruppenanalyse ist notwendig, wenn noch kein klares Bild der Zielgruppe vorliegt. So sorgen Sie für die richtige Kombination aus Traffic und Conversion.

Senior SEO-specialist

Ralf van Veen

Senior SEO-specialist
Five stars
Mein kunde hat mir bei Google 5.0 von 76 bewertungen gegeben

Ich arbeite seit 10 Jahren als unabhängiger SEO-Spezialist für Unternehmen (in den Niederlanden und im Ausland), die auf nachhaltige Weise eine höhere Position in Google erreichen wollen. In dieser Zeit habe ich A-Marken beraten, groß angelegte internationale SEO-Kampagnen aufgesetzt und globale Entwicklungsteams im Bereich der Suchmaschinenoptimierung gecoacht.

Mit dieser breiten Erfahrung im Bereich SEO habe ich den SEO-Kurs entwickelt und hunderten von Unternehmen geholfen, ihre Auffindbarkeit in Google nachhaltig und transparent zu verbessern. Dazu können Sie mein portfolio, referenzen und kooperationen einsehen.

Dieser Artikel wurde ursprünglich am 11 Oktober 2023 veröffentlicht. Die letzte Aktualisierung dieses Artikels erfolgte am 16 Januar 2024. Der Inhalt dieser Seite wurde von Ralf van Veen verfasst und genehmigt. Erfahren Sie mehr über die Erstellung meiner Artikel in meinen redaktionellen leitlinien.

Artikel, die Sie interessieren könnten