Verdiente Medien

Die Mund-zu-Mund-Propaganda für Produkte ist nicht nur kostenlos, sondern auch sehr wertvoll. Es ist jedoch nicht immer einfach, dies zu erreichen und von den verdienten Medien zu profitieren. Was ist „earned media“ und welche Möglichkeiten haben Sie hier? Das können Sie hier nachlesen!

Was sind verdiente Medien?

Verdiente Medien sind eine Möglichkeit, für ein Produkt oder eine Dienstleistung zu werben. Es handelt sich um eine zuverlässige und oft kostenlose Art der Werbung, die aber oft schwieriger zu bewerkstelligen ist. Es hat alles mit der Mund-zu-Mund-Propaganda der Verbraucher zu tun.

Verdient, besessen oder bezahlt

Ein Unternehmen oder eine Marke muss oft nichts für Earned Media tun: Das geschieht ganz automatisch. Denken Sie an ein Kleidungsstück, das hoch gelobt wird und den Nutzer dazu veranlasst, die Marke oder das Geschäft zu erwähnen, in dem der Kauf getätigt wurde. Auch die Weiterempfehlung des Malers an einen Nachbarn ist eine Form von earned media.

Bei verdienten Medien ist es der Verbraucher, der die Werbung liefert. Weitere Optionen sind eigene Medien und bezahlte Medien. Bei Owned Media sind Sie für die Botschaft verantwortlich, die Sie über ein bestimmtes Produkt verbreiten. Dies geschieht meist über die sozialen Medien. Bezahlte Medien beinhalten eine Bezahlung für die Übermittlung einer Botschaft: Dazu gehört auch Werbung.

Der Einfluss von Werbemaßnahmen auf SEO

Earned Media hat sicherlich einen Einfluss auf die SEO einer Website oder Seite. Auf diese Weise kommen die Besucher auf Ihren Webshop, ohne dass Sie dafür Werbung machen müssen. Wenn die Leute dann auch noch einen Kauf tätigen, ist das für die Suchmaschinenoptimierung und die Auffindbarkeit im Internet durchaus von Vorteil.

Mein Rat

Es ist der Traum eines jeden Unternehmers: eine umfassende Werbung für seine Produkte oder Dienstleistungen. Dies ist jedoch schwieriger zu erreichen, weil es in der Praxis nicht immer so einfach funktioniert.

Wir empfehlen, nicht zu viele Hoffnungen in verdiente Medien zu setzen, sondern auch eigene und bezahlte Medien zu nutzen. Dies erhöht die Markenbekanntheit und damit auch die Chancen, von den Vorteilen verdienter Medien zu profitieren. Für die Beratung über Medienkanäle kann ein SEO-Berater engagiert werden.


Häufig gestellte Fragen

Was ist Earned Media?

Earned Media ist eine Möglichkeit, für ein Produkt oder eine Dienstleistung zu werben. Sie bezieht sich auf die Mund-zu-Mund-Propaganda der Verbraucher. Es ist oft eine kostenlose Möglichkeit, Werbung zu machen, aber nicht die einfachste.

Welchen Einfluss hat Earned Media auf SEO?

Earned Media hat einen gewissen Einfluss auf die SEO Ihrer Website. Sie locken Besucher auf Ihre Website, ohne dass Sie Geld für eine Werbekampagne bezahlen müssen. Wenn diese Verbraucher dann auch noch einen Kauf tätigen, ist das durchaus gut für die Suchmaschinenoptimierung.

Senior SEO-specialist

Ralf van Veen

Senior SEO-specialist
Five stars
Mein kunde hat mir bei Google 5.0 von 75 bewertungen gegeben

Ich arbeite seit 10 Jahren als unabhängiger SEO-Spezialist für Unternehmen (in den Niederlanden und im Ausland), die auf nachhaltige Weise eine höhere Position in Google erreichen wollen. In dieser Zeit habe ich A-Marken beraten, groß angelegte internationale SEO-Kampagnen aufgesetzt und globale Entwicklungsteams im Bereich der Suchmaschinenoptimierung gecoacht.

Mit dieser breiten Erfahrung im Bereich SEO habe ich den SEO-Kurs entwickelt und hunderten von Unternehmen geholfen, ihre Auffindbarkeit in Google nachhaltig und transparent zu verbessern. Dazu können Sie mein portfolio, referenzen und kooperationen einsehen.

Dieser Artikel wurde ursprünglich am 22 März 2024 veröffentlicht. Die letzte Aktualisierung dieses Artikels erfolgte am 22 März 2024. Der Inhalt dieser Seite wurde von Ralf van Veen verfasst und genehmigt. Erfahren Sie mehr über die Erstellung meiner Artikel in meinen redaktionellen leitlinien.

Artikel, die Sie interessieren könnten