Seite 404

Wenn ein Suchender einer nicht existierenden URL folgt, erscheint eine 404-Seite. Dafür kann es mehrere Gründe geben. In diesem Artikel erfahren Sie, was diese Gründe sind und welche Auswirkungen sie auf SEO haben.

Was ist eine 404-Seite?

Eine 404-Seite ist die Seite, die erscheint, wenn ein Verweis nicht mehr nachvollziehbar ist. Es könnte sein, dass die betreffende Seite nicht mehr existiert oder dass ein falscher Link im Spiel ist.

Wann tritt eine 404-Seite auf?

Die erste Ursache für eine 404-Seite ist, dass eine Seite beim Löschen von der Website entfernt wird. Allerdings gibt es oft noch Links, die auf die entsprechende Seite weiterleiten. Wenn Sie auf einen Link zu dieser Seite klicken, wird die Seite 404 angezeigt.

Eine zweite Ursache ist die Änderung der URL einer Seite, zum Beispiel weil der Titel geändert wurde.

404 Seite | Glossar

Wie kann ich eine 404-Seite vermeiden?

Wir erklären Ihnen kurz, wie Sie eine 404-Seite vermeiden können. Es ist wichtig, eine Weiterleitung (einen automatischen Link) einzurichten. Es gibt zwei Arten.

  1. 301-Weiterleitung

Wenn eine Seite dauerhaft entfernt werden soll, richten Sie eine 301-Weiterleitung ein. Die 301-Weiterleitung enthält eine permanente Weiterleitung. Der Besucher wird auf eine neue Seite umgeleitet. Darüber hinaus wird der SEO-Wert der ursprünglichen Seite auf den neuen Link übertragen. Mit einer 301 teilen Sie Google mit, dass dies die neue Zielseite ist.

  1. 302 Umleitung

Eine 302-Weiterleitung ist eine vorübergehende Weiterleitung. Mit einer 302-Weiterleitung verschwindet der SEO-Wert des ursprünglichen Links. Der Wert der Verbindung wird nicht übertragen und kann daher verschwinden.

Der Einfluss einer 404-Seite auf SEO

Theoretisch haben 404-Seiten einen Einfluss auf das Ranking einer Website in Google. Dies betrifft eine Seite. Wenn eine Seite einen 404-Code erzeugt, bedeutet dies, dass sie nicht existiert. Google berücksichtigt sie daher nicht bei der Indizierung.

404-Seiten sind funktional und ein normaler Bestandteil des Internets. Theoretisch haben 404-Seiten einen Einfluss auf das Ranking, nur nicht auf das Ranking der Website als Ganzes.


Häufig gestellte Fragen

Was ist eine 404-Seite?

Wenn ein Verweis nicht nachvollziehbar ist, erhalten Sie eine 404-Seite. Wenn Sie eine 404-Seite erhalten, könnte das bedeuten, dass Sie einen falschen Link haben. Wenn eine 404-Seite erscheint, nachdem Sie eine Website in Ihren Browser eingegeben haben, ist es möglich, dass die Website nicht mehr existiert.

Welchen Einfluss hat die 404-Seite auf SEO?

404-Benachrichtigungen wirken sich nur auf das Ranking einer Website in Google aus. Es ist dann nur eine einzige Seite. Wenn der 404-Code generiert wird, bedeutet dies, dass die Seite nicht mehr existiert. Eine 404-Seite ist ein normaler Teil des Internets und funktioniert.

Senior SEO-specialist

Ralf van Veen

Senior SEO-specialist
Five stars
Mein kunde hat mir bei Google 5.0 von 76 bewertungen gegeben

Ich arbeite seit 10 Jahren als unabhängiger SEO-Spezialist für Unternehmen (in den Niederlanden und im Ausland), die auf nachhaltige Weise eine höhere Position in Google erreichen wollen. In dieser Zeit habe ich A-Marken beraten, groß angelegte internationale SEO-Kampagnen aufgesetzt und globale Entwicklungsteams im Bereich der Suchmaschinenoptimierung gecoacht.

Mit dieser breiten Erfahrung im Bereich SEO habe ich den SEO-Kurs entwickelt und hunderten von Unternehmen geholfen, ihre Auffindbarkeit in Google nachhaltig und transparent zu verbessern. Dazu können Sie mein portfolio, referenzen und kooperationen einsehen.

Dieser Artikel wurde ursprünglich am 15 September 2023 veröffentlicht. Die letzte Aktualisierung dieses Artikels erfolgte am 10 Januar 2024. Der Inhalt dieser Seite wurde von Ralf van Veen verfasst und genehmigt. Erfahren Sie mehr über die Erstellung meiner Artikel in meinen redaktionellen leitlinien.

Artikel, die Sie interessieren könnten