Wie ich einen SEO-Schnellscan innerhalb einer Stunde durchführe

Die Optimierung Ihrer Website steht im Mittelpunkt eines SEO-Schnellsuche . Darüber hinaus ist die Bewertung wichtig, um eine Website zu verbessern. Eines der Tools, die zu diesem Zweck verwendet werden, ist der SEO Quick Scan. In diesem Artikel zeige ich Ihnen, wie ich innerhalb einer Stunde einen SEO-Schnellscan durchführe.

Was ist ein SEO-Schnellscan?

Ein SEO Quick Scan ist ein kurzer Scan, der auf Ihrer Website durchgeführt wird. Das Ziel ist eine globale Bewertung der Website. Bei dieser Bewertung werden alle Chancen, Fallstricke und Verbesserungsmöglichkeiten ermittelt.

Es kann sein, dass die Ergebnisse des Schnellscans Anlass zu noch umfangreicheren Untersuchungen sind. Um dies zu betonen: Ein SEO-Schnellscan wird nicht sicherstellen, dass Sie eine vollständige, gründliche Strategie haben, die Sie anwenden können. Es kann Ihnen aber eine grobe Vorstellung davon geben, wo Sie stehen.

Wie führe ich einen SEO-Schnellscan durch?

SEO besteht aus Inhalt, technischer SEO und Linkaufbau. Im Folgenden sehen Sie, wie ich mit den einzelnen Teilen beginne.

Inhalt Schnellsuche

Ich beginne gerne mit einer Bestandsaufnahme des aktuellen Stands der Inhalte. Dabei überprüfe ich die für die Suchmaschinenoptimierung wichtigsten Seiten (oft kennen Sie selbst die 5 wichtigsten Seiten Ihrer Website).

  1. ist das wichtigste Schlüsselwort genug im Text (etwa 1% des Textes);
  2. ist der optimierte Seitentitel und die Meta-Beschreibung der Seite;
  3. die Kopfzeilen sind für das Schlüsselwort optimiert;
  4. würde ich einen Kunden den Inhalt der Seite lesen lassen (ist sie dafür qualitativ genug);
  5. der Text enthält grammatikalische Fehler;
  6. Liefern meine Inhalte wirklich einen Mehrwert oder sind sie nur geschrieben worden, um bei Google weiter oben zu erscheinen;
  7. Ich habe genug Landing Pages, um bei Google für alle meine wichtigsten Suchbegriffe höher zu ranken.

Machen Sie eine Bestandsaufnahme pro Seite, um ein Gesamtbild der Qualität der Inhalte zu erhalten.

Technologie-Schnellsuche

Was die technische SEO betrifft, so benötigen Sie ein gewisses Maß an Kenntnissen, um sie richtig und vollständig durchzuführen. Dazu sind auch einige weitere Hilfsmittel erforderlich (die ich gerne zur Verfügung stelle). Einige weitere grundlegende Dinge, an die Sie denken können:

  1. Prüfen Sie die Geschwindigkeit der Website mit Lighthouse (über 80/100 ist OK);
  2. Prüfen Sie, ob Robots.txt eingestellt ist;
  3. prüfen Sie, ob die Website eine XML-Sitemap enthält;
  4. auf doppelte Inhalte prüfen (dies kann auf der Website selbst geschehen);
  5. Suchen Sie auf der Website nach Brotkrumen;
  6. prüfen, ob strukturierte Daten auf der Website vorhanden sind;
  7. Prüfen Sie, ob es auf der Website nicht funktionierende Seiten gibt.

Wie bereits erwähnt, ist dieser Abschnitt etwas komplizierter und ich könnte zu jedem der genannten Abschnitte einen eigenen Artikel schreiben (was ich wahrscheinlich schon getan habe).

Schneller Scan zum Linkaufbau

Für diesen Teil verwende ich persönlich das Tool Ahrefs, aber Sie können auch SEMrush dafür verwenden (das sich in Bezug auf die Schreibweise etwas unterscheidet, aber Sie können damit ähnliche Dinge erreichen).

Domain-Autorität der verweisenden Websites;
Die Aufschlüsselung von Ankertexten und Relevanz;
Anzahl und Qualität der Backlinks;
Verteilung von Do-Follow- und No-Follow-Links;
geografische Lage der verweisenden Websites (idealerweise haben Sie NL-Links für NL);
den Verlauf der erhaltenen Links (natürliches Wachstum versus plötzliche Ausschläge);
Relevanz der verweisenden Websites in Bezug auf Ihre Nische;
Verteilung der Backlinks auf verschiedene Seiten der Website.

Lesen Sie dazu meinen Artikel über das Backlink-Profil, in dem ich etwas mehr ins Detail gehe.

Schlussfolgerung

Die Durchführung eines schnellen SEO-Scans gibt Ihnen ein gutes Bild davon, wo Sie mit Ihrer Website derzeit stehen. Um sich wirklich an die Arbeit zu machen, bin ich Ihnen natürlich gerne behilflich. Füllen Sie dazu das Kontaktformular aus.

Normalerweise fasse ich alle gesammelten Daten in einer Tabellenkalkulation zusammen, um eine Schlussfolgerung zu ziehen. Diese Schlussfolgerung könnte zum Beispiel lauten: In Bezug auf den Inhalt sind wir auf einem guten Weg, aber in Bezug auf die technische SEO gibt es noch einiges zu tun. Dann mache ich mich an die Arbeit, um herauszufinden, was wir im Hinblick auf die technische SEO tun können.

Quellen

  1. Eingehende Anleitung zur Funktionsweise der Google-Suche | Google Search Central | Dokumentation | Google für Entwickler. (s.d.-d). Google für Entwickler. https://developers.google.com/search/docs/fundamentals/how-search-works

Häufig gestellte Fragen

Was ist ein QuickScan?

Ein QuickScan ist eine kurze Analyse einer Website. Als SEO-Spezialisten nutzen wir dies, um uns in kurzer Zeit ein gutes Bild von einer Website zu machen und darauf eine weitere Strategie aufzubauen.

Welche Auswirkungen hat QuickScan auf die Suchmaschinenoptimierung?

Wenn Sie schnell erkennen, welche Verbesserungen erforderlich sind, können Sie auch sofort Maßnahmen ergreifen. Dies erhöht die Google-Bewertung, was letztlich zu mehr organischem Verkehr führt.

Welche Erkenntnisse liefert ein Schnellscan?

Ein Quick Scan ist eine schnelle und prägnante Analyse einer bestimmten Frage, eines Problems oder einer Situation. Der Zweck eines Quick Scans ist es, schnell die wichtigsten Aspekte des Problems zu verstehen und zu bestimmen, welche weiteren Schritte unternommen werden müssen, um das Problem zu lösen oder das Ziel zu erreichen.

Ein schneller Scan kann je nach Thema unterschiedliche Erkenntnisse liefern. Hier sind einige Beispiele:

  1. Verstehen der aktuellen Situation: Ein schneller Scan kann einen Einblick in den aktuellen Zustand einer Organisation, eines Projekts, eines Produkts oder einer Dienstleistung geben. Sie kann z. B. aufzeigen, wo Engpässe bestehen, wo die Stärken und Schwächen liegen und wo es Chancen und Gefahren gibt.
  2. Verstehen der Kundenbedürfnisse: Ein schneller Scan kann helfen, die Bedürfnisse und Wünsche der Kunden schnell zu verstehen, zum Beispiel durch eine Umfrage zur Kundenzufriedenheit.
  3. Einsicht in die Durchführbarkeit eines Projekts: Ein schneller Scan kann schnell zeigen, ob ein bestimmtes Projekt durchführbar ist, z. B. durch eine Kosten-Nutzen-Analyse.
  4. Einsicht in mögliche Lösungen: Ein Quick-Scan kann dazu beitragen, schnell mögliche Lösungen für ein bestimmtes Problem zu finden, z. B. durch Brainstorming-Sitzungen oder Expertenbefragungen.
  5. Einsicht in die erforderlichen Folgeschritte: Ein Quick-Scan kann dazu beitragen, die zur Lösung des Problems oder zur Erreichung des Ziels erforderlichen Folgeschritte schnell zu ermitteln, z. B. durch Erstellung eines Aktionsplans.

Im Allgemeinen bietet ein Quick Scan also einen Einblick in die wichtigsten Aspekte des zu untersuchenden Problems und kann helfen, schnell die geeigneten nächsten Schritte zu bestimmen.

Kann ich selbst einen Schnellscan durchführen?

Natürlich können Sie auch ohne umfassende Fachkenntnisse einen schnellen Scan durchführen. Um einen Quick Scan durchzuführen, müssen Sie strukturiert vorgehen und das Thema oder Problem, das Sie untersuchen wollen, klar definieren.

Anschließend erstellen Sie eine Liste mit den wichtigsten Fragen, die Sie beantworten möchten. Dies gibt der Recherche eine Richtung und stellt sicher, dass Sie gezielte Informationen sammeln.

Dann sammeln Sie Informationen über das Thema oder Problem, das Sie untersuchen möchten. Dies kann durch verschiedene Methoden wie Schreibtischforschung, Interviews, Umfragen oder Beobachtungen geschehen. Sobald Sie die Informationen gesammelt haben, analysieren Sie sie und ermitteln die wichtigsten Ergebnisse. Dies kann mit Hilfe einer SWOT-Analyse, der Ermittlung von Trends oder der Identifizierung möglicher Lösungen geschehen.

Anschließend ziehen Sie auf der Grundlage der Ergebnisse Schlussfolgerungen und legen die wichtigsten nächsten Schritte fest. Dies kann z. B. durch die Erstellung eines Aktionsplans geschehen. Denken Sie daran, dass ein Schnellscan keine umfassende Studie ist und die Ergebnisse daher möglicherweise nicht vollständig oder detailliert sind. Es kann daher sinnvoll sein, die Ergebnisse zu überprüfen oder zusätzliche Studien durchzuführen, bevor wichtige Entscheidungen getroffen werden.

Wozu kann ein Schnellscan verwendet werden?

Ein Quick Scan kann je nach Untersuchungsgegenstand und Situation auf unterschiedliche Weise eingesetzt werden. Nachfolgend finden Sie einige Beispiele für die Anwendung eines Schnellscans:

  1. Unternehmen können sich mit Hilfe eines Quick Scans ein schnelles Bild von den Stärken und Schwächen ihrer Organisation, den größten Herausforderungen sowie den sich bietenden Chancen und Gefahren machen. Dies kann dazu beitragen, eine Strategie für die Zukunft zu entwickeln.
  2. Bei Projekten kann ein Quick Scan helfen, die Durchführbarkeit des Projekts, die größten Risiken und mögliche Lösungen schnell zu verstehen. Dies kann helfen, schnelle Entscheidungen über den Fortschritt des Projekts zu treffen.
  3. Ein schneller Scan kann auch ein schnelles Bild von den Bedürfnissen und Wünschen der Kunden vermitteln. Eine Umfrage oder ein Interview kann zum Beispiel schnell zeigen, wo die größten Hindernisse liegen und wo es Verbesserungsmöglichkeiten gibt.
  4. Regierungen können Quick Scans nutzen, um politische Probleme oder soziale Fragen schnell zu verstehen. Dies kann dazu beitragen, wirksame Strategien zu entwickeln oder wichtige Entscheidungen zu treffen.
  5. Ein schneller Scan kann auch einen schnellen Einblick in die Leistung von Einzelpersonen oder Teams geben. So kann zum Beispiel durch eine Leistungsbewertung schnell deutlich werden, wo Stärken und Schwächen liegen und wo Verbesserungen möglich sind.

Kurz gesagt, ein Quick Scan kann auf verschiedene Weise eingesetzt werden, um einen schnellen Einblick in bestimmte Fragen, Probleme oder Situationen zu erhalten. Dies kann helfen, wichtige Entscheidungen zu treffen oder wirksame Strategien zu entwickeln.

Was sind die nächsten Schritte nach der Durchführung eines Schnellscans?

Nach der Durchführung eines Schnellscans ist es wichtig, die Ergebnisse sorgfältig zu analysieren und auf der Grundlage der Ergebnisse weitere Schritte festzulegen. Im Folgenden sind einige mögliche nächste Schritte aufgeführt:

  • Überprüfung der Ergebnisse: Es kann sinnvoll sein, die Ergebnisse zu überprüfen, um sicherzustellen, dass sie korrekt sind und keine wichtigen Informationen fehlen. Dies kann z. B. durch zusätzliche Studien oder durch die Konsultation anderer Experten auf diesem Gebiet geschehen.
  • Empfehlungen formulieren: Auf der Grundlage der Ergebnisse können Empfehlungen zur Lösung des Problems oder zur Erreichung des Ziels formuliert werden. Es ist wichtig, konkrete und umsetzbare Empfehlungen zu formulieren, die sich in die Strategie und die Ziele der Organisation einfügen.
  • Entwicklung eines Aktionsplans: Ein Aktionsplan ist ein Plan, der die konkreten Schritte und Verantwortlichkeiten zur Umsetzung der Empfehlungen beschreibt. Es ist wichtig, den Aktionsplan detailliert und realistisch zu gestalten und die verfügbaren Ressourcen und Fähigkeiten der Organisation zu berücksichtigen.
  • Durchführung und Bewertung: Nachdem der Aktionsplan ausgearbeitet wurde, muss er durchgeführt werden. Während der Umsetzung ist es wichtig, die Fortschritte genau zu überwachen und gegebenenfalls Anpassungen vorzunehmen. Am Ende des Plans kann eine Bewertung stattfinden, um festzustellen, ob die Ziele erreicht wurden und was aus dem Prozess gelernt wurde.

Es ist wichtig, die Folgeschritte richtig zu planen und durchzuführen, um sicherzustellen, dass der Quick Scan tatsächlich zur Lösung des Problems oder zur Erreichung des Ziels beiträgt.

Gibt es noch andere Möglichkeiten, eine Website zu analysieren?

Ja, es gibt mehrere Möglichkeiten, eine Website zu analysieren, abgesehen von einem schnellen Scan. Nachstehend finden Sie einige Beispiele für andere Methoden:

  1. Detaillierte Website-Analyse: Hierbei handelt es sich um eine eingehende Analyse einer Website unter verschiedenen Gesichtspunkten, wie z. B. technische Aspekte, Inhalt, Benutzerfreundlichkeit und Suchmaschinenoptimierung. Diese Art der Analyse kann mit verschiedenen Tools wie Google Analytics, SEMrush und Ahrefs durchgeführt werden.
  2. Benutzertests: Dies ist eine Methode, um die Erfahrungen der Benutzer beim Navigieren auf einer Website zu verstehen. Dabei werden die Benutzer aufgefordert, bestimmte Aufgaben auszuführen, und ihr Verhalten und ihr Feedback werden beobachtet. Dadurch können Engpässe und Verbesserungsmöglichkeiten ermittelt werden.
  3. SEO-Audit: Dies ist eine Analyse der Suchmaschinenoptimierung einer Website. Dabei werden die technischen Aspekte, der Inhalt und die Backlinks analysiert, um festzustellen, wie gut die Website für Suchmaschinen wie Google optimiert ist.
  4. Content-Audit: Dies ist eine Analyse des Inhalts einer Website, um festzustellen, ob der Inhalt relevant, wertvoll und aktuell ist. Dabei werden Dinge wie die Qualität des Inhalts, die Struktur des Inhalts und die Relevanz für die Zielgruppe berücksichtigt.
  5. Webanalyse: Analyse der statistischen Daten einer Website, z. B. Anzahl der Besucher, Verweildauer auf der Website, Konversionsraten und Absprungrate. So lassen sich Trends und Muster erkennen und die Leistung der Website verbessern.

Kurz gesagt, es gibt mehrere Methoden zur Durchführung einer Website-Analyse, je nach Zielsetzung und Art der benötigten Informationen.

Wie lange dauert eine Schnellsuche?

Die Dauer der Durchführung eines Quick Scans kann von mehreren Faktoren abhängen, z. B. vom Umfang des zu untersuchenden Themas und von der verfügbaren Zeit und den Ressourcen. Im Allgemeinen ist ein Quick Scan jedoch dazu gedacht, einen schnellen Einblick in ein bestimmtes Thema oder Problem zu erhalten, und sollte daher nicht mehr als ein paar Tage bis eine Woche in Anspruch nehmen.

Es ist wichtig, sich darüber im Klaren zu sein, dass ein Schnellscan keine umfassende Studie ist und die Ergebnisse möglicherweise nicht vollständig oder detailliert sind. Es ist daher wichtig, die Ergebnisse zu überprüfen oder zusätzliche Studien durchzuführen, bevor wichtige Entscheidungen getroffen werden.

Wenn der Quick Scan beispielsweise Teil eines größeren Forschungsprojekts oder eines strategischen Plans ist, kann es länger dauern, die Ergebnisse zu analysieren und weitere Schritte festzulegen. In diesem Fall kann mehr Zeit erforderlich sein, um zusätzliche Nachforschungen anzustellen und einen detaillierten Aktionsplan auszuarbeiten.

Muss ich meine Website vorbereiten, bevor ein Schnellscan durchgeführt werden kann?

Im Prinzip ist es nicht nötig, Ihre Website vor einem Schnellscan vorzubereiten. Ein Quick Scan dient dazu, sich einen schnellen Überblick über die wichtigsten Aspekte einer Website zu verschaffen und etwaige Probleme oder verbesserungswürdige Bereiche zu ermitteln. Es kann jedoch hilfreich sein, einige Dinge vorzubereiten, damit der Prozess reibungsloser abläuft und die Ergebnisse genauer werden. Im Folgenden finden Sie einige Tipps:

  1. Sicherstellen, dass die Website verfügbar ist: Es ist wichtig, dass die Website während des Schnellscans verfügbar ist und ordnungsgemäß funktioniert. Das bedeutet, dass die Website nicht offline sein sollte und dass es keine technischen Probleme gibt, die ihren Betrieb beeinträchtigen.
  2. Legen Sie die Ziele fest: Bevor Sie den Schnellscan durchführen, ist es sinnvoll, die Ziele der Website klar zu definieren. Was wollen Sie mit der Website erreichen? Wer ist das Zielpublikum? Wenn diese Ziele klar sind, kann der Quick Scan gezielter sein und besser feststellen, ob die Website die Ziele erfüllt.
  3. Erstellen Sie eine Liste der wichtigsten Seiten: Listen Sie die wichtigsten Seiten der Website auf, z. B. die Homepage, die Produktseiten und die Kontaktseite. Dies kann dazu beitragen, den Quick Scan zu fokussieren und wichtige Bereiche für Verbesserungen zu identifizieren.
  4. Liste der Wettbewerber: Erstellen Sie eine Liste der wichtigsten Wettbewerber der Website. Dies kann helfen, die Website mit ähnlichen Websites zu vergleichen und Chancen und Risiken zu erkennen.

Es ist wichtig zu betonen, dass es nicht notwendig ist, die Website vor der Durchführung eines Schnellscans vollständig zu optimieren. Stattdessen soll der Quick Scan einen schnellen Einblick in die wichtigsten verbesserungswürdigen Bereiche geben, so dass die Website besser für ihre Zielgruppe optimiert werden kann.

Was kostet die Durchführung eines Schnellscans?

Die Kosten für die Durchführung eines Quick Scans können variieren und hängen von verschiedenen Faktoren ab, wie z. B. dem Umfang des zu untersuchenden Objekts, den verwendeten Methoden und den verfügbaren Ressourcen. Die Kosten können auch davon abhängen, wer den Schnellscan durchführt. Bei der Beauftragung von externen Beratern können Gebühren für deren Dienste und Fachwissen erhoben werden.

Werden kostenpflichtige Tools und Software zur Analyse der Website eingesetzt, können auch hierfür Kosten anfallen. Wird die Schnellprüfung intern durchgeführt, können Kosten für den Zeit- und Ressourcenaufwand für die Durchführung der Schnellprüfung in Rechnung gestellt werden. Um eine klare Vorstellung von den Kosten eines Schnellscans zu bekommen, ist es ratsam, sich vor der Auftragsvergabe über die Tarife und Preise verschiedener Anbieter zu erkundigen.

Es ist wichtig zu betonen, dass die Kosten für einen Schnellscan im Vergleich zu umfassenderen Analysen und Studien relativ gering sein dürften.

Senior SEO-specialist

Ralf van Veen

Senior SEO-specialist
Five stars
Mein kunde hat mir bei Google 5.0 von 75 bewertungen gegeben

Ich arbeite seit 10 Jahren als unabhängiger SEO-Spezialist für Unternehmen (in den Niederlanden und im Ausland), die auf nachhaltige Weise eine höhere Position in Google erreichen wollen. In dieser Zeit habe ich A-Marken beraten, groß angelegte internationale SEO-Kampagnen aufgesetzt und globale Entwicklungsteams im Bereich der Suchmaschinenoptimierung gecoacht.

Mit dieser breiten Erfahrung im Bereich SEO habe ich den SEO-Kurs entwickelt und hunderten von Unternehmen geholfen, ihre Auffindbarkeit in Google nachhaltig und transparent zu verbessern. Dazu können Sie mein portfolio, referenzen und kooperationen einsehen.

Dieser Artikel wurde ursprünglich am 29 März 2024 veröffentlicht. Die letzte Aktualisierung dieses Artikels erfolgte am 5 Juni 2024. Der Inhalt dieser Seite wurde von Ralf van Veen verfasst und genehmigt. Erfahren Sie mehr über die Erstellung meiner Artikel in meinen redaktionellen leitlinien.