Die Auswirkungen der Cybersicherheit auf SEO

Nicht nur SEO spielt eine entscheidende Rolle für die Sichtbarkeit von Unternehmen, sondern auch die Cybersicherheit. Erfahren Sie alles über die Synergie zwischen SEO und Cybersicherheit und die Bedeutung einer sicheren Website für die Suchergebnisse.

Cybersicherheit und SEO: Wo ist der Zusammenhang?

Obwohl Cybersicherheit und Suchmaschinenoptimierung auf den ersten Blick nicht viel gemeinsam haben, gibt es viele Ähnlichkeiten. Das hat alles mit der Bedeutung der Sicherheit für eine gute Suchmaschinenoptimierung zu tun.

Suchmaschinen halten es für wichtig, dass eine Website sicher ist, und dies spiegelt sich auch in ihrer Rangfolge wider. Je sicherer die Website ist, desto höher wird sie eingestuft. Eine Website mit vielen Sicherheitsrisiken kann auch ganz aus den Suchergebnissen entfernt werden. Vergewissern Sie sich daher immer, dass eine Website sicher ist. Kaufen Sie zum Beispiel SSL-Zertifikate, schützen Sie eine Website vor Malware und Phishing und sorgen Sie dafür, dass Ihre Verbindungen immer sicher sind.

Die negativen Auswirkungen von Cyberangriffen auf SEO

Ein Cyberangriff hat negative Auswirkungen auf die SEO-Ergebnisse. Im schlimmsten Fall wird eine Website verunstaltet und der Dienst kann unterbrochen werden, was zu Misstrauen bei den Besuchern und einer höheren Absprungrate führt.

Eine schlecht gesicherte Website ist auch ein Lockmittel für Hacker, die bösartige Informationen oder Links auf die Website stellen. Ist dies der Fall, fällt die Website in der Rangliste noch weiter zurück und kann von Google sogar als unsicher eingestuft werden.

Eine sichere Website von großer Bedeutung für SEO

Bei SEO geht es nicht nur um die Optimierung von Inhalten, sondern auch um die Sicherung einer Website. Eine sichere Website erhöht das Vertrauen von Besuchern und Suchmaschinen, was letztlich zu mehr Aktivität auf der Website oder Seite führt.

Eine sichere Website wird in den Google-Suchergebnissen viel besser platziert und zieht somit noch mehr Besucher an. Sorgen Sie dafür, dass die Sicherheit Ihrer Website regelmäßig auf dem neuesten Stand gehalten wird, z. B. durch Updates, die Installation von Sicherheits-Plugins und die Festlegung eines sicheren Passworts. Hinweis: Verwenden Sie niemals dasselbe Passwort für mehrere Zwecke, um das Risiko eines Hackerangriffs zu verringern.

Praktische Tipps

Durch proaktives Handeln und die Sicherung einer Website wird den Gefahren entgegengewirkt. Abgesehen von den bereits erwähnten Optionen wie der Installation von Sicherheitsplugs und der Festlegung eines sicheren Passworts ist es ratsam, eine Website regelmäßig zu überwachen, um ein gutes Verständnis für ihre Aktivitäten zu bekommen und festzustellen, ob sie vertrauenswürdig ist oder nicht. Es ist auch wichtig, dass das gesamte Team für die Cybersicherheit sensibilisiert ist.

Meine Tipps in einer Tabelle

TippPriorität (1-100)Auswirkungen auf SEO (1-100)
Regelmäßige Software-Updates9560
Verwendung von sicheren Passwörtern und Zwei-Faktor-Authentifizierung9050
Installation des SSL/TLS-Zertifikats10080
Regelmäßige Sicherheitsprüfungen und Scans8570
Implementierung einer Web Application Firewall (WAF)8055
Beschränkung des Benutzerzugangs7540
Regelmäßige Backups8830
HTTPS verwenden10090
Schutz vor SQL-Injection und Cross-Site-Scripting (XSS)(3)9065
Schulung des Personals in Sachen Cybersicherheit7035
Überwachung des Website-Verkehrs und ungewöhnlicher Aktivitäten8260
Absicherung von E-Mail-Domänen gegen Phishing7745
Gewährleistung von sicheren Zahlungsgateways8550
Umsetzung der Politik der Inhaltssicherheit (CSP)7858
Entfernung von nicht verwendeten Plugins und Themes8040
Tipps zur Cybersicherheit + Auswirkungen auf SEO.

HTTPS

HTTPS-Nutzer strahlen automatisch Vertrauen in Suchmaschinen aus. HTTPS stellt eine sichere Verbindung zwischen dem Server und dem Besucher her, wodurch das Risiko bösartiger Pläne verringert wird. Für Google ist HTTPS der offizielle Ranking-Faktor. HTTPS ist daher unerlässlich für eine bessere Platzierung in den Suchergebnissen. Darüber hinaus ist ein großer Teil der Öffentlichkeit mit HTTPS vertraut und kann so sicher sein, dass eine Website oder Seite vertrauenswürdig ist.

SSL-Zertifikate

SSL-Zertifikate sind nicht nur für die Sicherheit notwendig, sondern auch für die Suchmaschinenoptimierung. SSL-Zertifikate verschlüsseln die zwischen dem Server und den Besuchern ausgetauschten Informationen und gewährleisten so den Schutz der persönlichen Daten. Websites mit einem SSL-Zertifikat sind sicherer und zuverlässiger und werden daher in den Suchergebnissen höher eingestuft.

Verhinderung von Hacks

Für eine Website ist es unerlässlich, Hacks zu verhindern. Eine Website, die gehackt wurde, kann den Ruf der Marke ihres Besitzers erheblich schädigen und wird daher in den Suchmaschinen-Rankings zurückfallen. Außerdem können sensible Daten verloren gehen.

Um Hacks zu verhindern, sind strenge Sicherheitsmaßnahmen erforderlich. Kaufen Sie außerdem Programme wie Firewalls, Intrusion Detection Systems und Malware-Scanner und aktualisieren Sie diese regelmäßig. Führen Sie darüber hinaus Sicherheitsaudits durch. All diese Maßnahmen sorgen dafür, dass die Öffentlichkeit und die Suchmaschinen mehr Vertrauen in die Website haben und sie in den SEO-Rankings höher platziert wird.

Auswirkungen von Cyberangriffen auf die Nutzererfahrung

Cyberangriffe schwächen nicht nur das Vertrauen der Öffentlichkeit, sondern wirken sich auch negativ auf die Nutzererfahrung aus. So kann eine Website, die Opfer eines Cyberangriffs geworden ist, sehr langsam werden und hohe Ladezeiten aufweisen. In extremen Fällen kann eine Website komplett unzugänglich werden.

Die Folge ist eine höhere Absprungrate und eine schlechtere Platzierung der Website in den Suchmaschinen. Vergessen Sie deshalb nicht, eine Website proaktiv zu sichern. Eine sichere Website führt zu zufriedenen Besuchern, die dem Unternehmen vertrauen. Dies wiederum sorgt für höhere SEO-Rankings.

Sicherheit der Website und Vertrauen der Öffentlichkeit

Die Öffentlichkeit schätzt eine sichere Website. So zeigen Sie der Öffentlichkeit, dass die Website sicher ist. Wenden Sie zum Beispiel ein HTTPS-Protokoll oder ein sichtbares Sicherheitsergebnis an. Auf diese Weise sehen die Kunden sofort, dass die Website sicher ist und sie selbst kein Risiko eingehen, wenn sie die Website besuchen.

Besucher, die Vertrauen haben, sind im Allgemeinen auch engagierter, was zu einer besseren zwischenmenschlichen Beziehung führt. Deshalb betone ich noch einmal, wie notwendig es ist, in eine gute Cybersicherheit zu investieren.

Cybersecurity in einem SEO-Plan

Wenn Sie einen SEO-Plan erstellen, sollten Sie sich nicht nur auf die effiziente Erstellung von Inhalten konzentrieren. Das ist natürlich sehr wichtig, aber genauso wichtig ist es, dass Sie über gute Cybersicherheitsmaßnahmen verfügen.

Neben den Standardmaßnahmen wie der Installation von Sicherheitsplugins ist es notwendig, die Sicherheit der Website aktiv aufrechtzuerhalten. Führen Sie also regelmäßige Aktualisierungen durch, schützen Sie die Website vor Datenschutzverletzungen und halten Sie die Website integer. Nur mit guten Cybersicherheitsmaßnahmen wird es Ihnen gelingen, eine gute SEO-Strategie umzusetzen und in den Suchergebnissen weiter oben zu erscheinen.

Bilanz

Eine gute SEO-Strategie ist nur mit guten Cybersicherheitsmaßnahmen erfolgreich. Beide Begriffe verstärken sich gegenseitig, und zusammen erhöhen sie das Vertrauen der Besucher und die Platzierung in den Suchmaschinen. SEO und Cybersicherheit sind also untrennbar miteinander verbunden. Finden Sie also eine gute Balance zwischen den beiden Begriffen. Nur so kann das Vertrauen der Kunden in die Website und die Platzierung in den Suchmaschinen maximiert werden.

Senior SEO-specialist

Ralf van Veen

Senior SEO-specialist
Five stars
Mein kunde hat mir bei Google 5.0 von 75 bewertungen gegeben

Ich arbeite seit 10 Jahren als unabhängiger SEO-Spezialist für Unternehmen (in den Niederlanden und im Ausland), die auf nachhaltige Weise eine höhere Position in Google erreichen wollen. In dieser Zeit habe ich A-Marken beraten, groß angelegte internationale SEO-Kampagnen aufgesetzt und globale Entwicklungsteams im Bereich der Suchmaschinenoptimierung gecoacht.

Mit dieser breiten Erfahrung im Bereich SEO habe ich den SEO-Kurs entwickelt und hunderten von Unternehmen geholfen, ihre Auffindbarkeit in Google nachhaltig und transparent zu verbessern. Dazu können Sie mein portfolio, referenzen und kooperationen einsehen.

Dieser Artikel wurde ursprünglich am 22 März 2024 veröffentlicht. Die letzte Aktualisierung dieses Artikels erfolgte am 22 März 2024. Der Inhalt dieser Seite wurde von Ralf van Veen verfasst und genehmigt. Erfahren Sie mehr über die Erstellung meiner Artikel in meinen redaktionellen leitlinien.