Vermeiden Sie große Netzwerk-Nutzlasten

Eine Website sollte schnell laden und für den Nutzer sollten dabei möglichst wenig Daten verloren gehen. Die beste Lösung ist in diesem Fall die Vermeidung von großen Netznutzlasten. Was bedeutet es, große Netzlasten zu vermeiden und wie können Sie Ihre Website für mobile Nutzer attraktiver gestalten? Das können Sie hier nachlesen!

Was ist Vermeiden Sie riesige Netznutzlasten?

Ein Ratschlag von Google für Websites, die mobilen Nutzern zur Verfügung stehen, lautet: Vermeiden Sie große Netzwerk-Payloads. Wenn Sie ein paar Änderungen an den Netzwerk-Payloads vornehmen, wird Ihre Website viel leichter zugänglich und ist besser für die Suchmaschinenoptimierung Ihrer Website.

Machen Sie Ihre Website für mobile Nutzer attraktiv

Immer mehr Internetnutzer suchen auf Websites über mobile Geräte. Mobile Besucher Ihrer Seite wollen, dass eine Website so schnell wie möglich geladen wird: Wenn es große Netzlasten gibt, kostet das nicht nur viel mehr Daten, sondern auch mehr Geld für den Nutzer.

Eine Möglichkeit, riesige Netznutzlasten zu vermeiden, besteht darin, die Anzahl der Netzanfragen zu minimieren. Der Browser verwendet Netzwerkanfragen: Diese werden benötigt, um eine Seite zu laden. Aber nicht alle werden immer benötigt, was manchmal zu einer Überlastung führt. Stellen Sie daher sicher, dass die maximale Größe 1600 kB oder weniger beträgt. In unserem Ratgeber erfahren Sie, wie Sie das schaffen können.

Die Auswirkungen von Avoid huge network payloads auf SEO

Die Vermeidung riesiger Netzwerk-Nutzlasten wirkt sich definitiv auf die Suchmaschinenoptimierung einer Website oder Seite aus. Das senkt nicht nur die Kosten für den Nutzer, sondern Ihre Website lädt auf diese Weise auch viel schneller. Dies ist nicht nur für den Besucher Ihrer Website attraktiv, sondern auch für die Suchmaschine. Dies kann sich auf Ihre Position in den Suchergebnissen auswirken.

Mein Rat

Es gibt eine Reihe von Möglichkeiten, die wir empfehlen, um große Netzwerknutzlasten zu vermeiden. Zu den Empfehlungen gehören die Komprimierung von Bilddateien, die Implementierung von Caching, die Größenanpassung des Codes und die Verwendung des WebP-Formats für Bilder. Es handelt sich dabei um kleine Verbesserungen, mit denen Sie große Netzlasten für mobile Nutzer vermeiden können. Nehmen Sie die Hilfe eines Webhosters in Anspruch, um dies umzusetzen.

Senior SEO-specialist

Ralf van Veen

Senior SEO-specialist
Five stars
Mein kunde hat mir bei Google 5.0 von 75 bewertungen gegeben

Ich arbeite seit 10 Jahren als unabhängiger SEO-Spezialist für Unternehmen (in den Niederlanden und im Ausland), die auf nachhaltige Weise eine höhere Position in Google erreichen wollen. In dieser Zeit habe ich A-Marken beraten, groß angelegte internationale SEO-Kampagnen aufgesetzt und globale Entwicklungsteams im Bereich der Suchmaschinenoptimierung gecoacht.

Mit dieser breiten Erfahrung im Bereich SEO habe ich den SEO-Kurs entwickelt und hunderten von Unternehmen geholfen, ihre Auffindbarkeit in Google nachhaltig und transparent zu verbessern. Dazu können Sie mein portfolio, referenzen und kooperationen einsehen.

Dieser Artikel wurde ursprünglich am 22 März 2024 veröffentlicht. Die letzte Aktualisierung dieses Artikels erfolgte am 22 März 2024. Der Inhalt dieser Seite wurde von Ralf van Veen verfasst und genehmigt. Erfahren Sie mehr über die Erstellung meiner Artikel in meinen redaktionellen leitlinien.

Artikel, die Sie interessieren könnten