Google Keyword-Planer

Google hat den Google Keyword-Planer eingeführt. Dies ist sowohl für SEO als auch für SEA wichtig. Was genau macht der Keyword-Planer und warum sollten Sie ihn für Ihr SEO nutzen? Auf diese Fragen gehen wir in diesem Artikel ein.

Was ist das?

Der Google Keyword-Planer ist vor allem für Vermarkter gedacht, die ihre bezahlten Anzeigen optimieren wollen. Der SEA-Spezialist kannte dieses Tool bisher unter dem alten Namen „AdWords Keyword Tool“, aber es wurde nun mit dem AdWords Traffic Estimator zusammengelegt. Der Keyword-Planer verbindet die Keyword-Recherche mit der Kampagnenplanung. Auch für die Optimierung Ihrer Suchmaschinenoptimierung ist sie hervorragend geeignet.

Der Kern des Tools besteht aus Schlüsselwörtern und dem Volumen, das sie monatlich generieren. Eine Tatsache, die sowohl in den bezahlten als auch in den organischen Suchergebnissen von Interesse ist.

Wie funktioniert das?

Der Google Keyword-Planer bietet zwei Optionen:

  • Schlüsselwörter finden: Finden Sie Schlüsselwörter, die die richtige Zielgruppe erreichen.
  • Abfrage des Suchvolumens und Prognosen: Sie können das Suchvolumen und andere Statistiken für bereits verwendete Suchbegriffe sowie Prognosen für deren zukünftige Entwicklung einsehen.
  • Welche Schlüsselwörter sind relevant?

Wenn Sie wissen, nach welchen Schlüsselwörtern gesucht wird, wissen Sie, worüber Sie schreiben müssen. Der Keyword-Planer ist daher bei der Erstellung von Landing Pages sehr hilfreich. Listen Sie die Begriffe auf, die für Ihre Webseite relevant sind. Im Folgenden empfehlen wir, Suchdaten aus dem Google Keyword-Planer zu sammeln:

  • Wonach sucht mein Publikum?
  • Welche Bedürfnisse hat mein Publikum?
  • Wie viele Besucher suchen nach diesem Stichwort?
  • Wann suchen die Besucher nach diesen Stichworten?
Google Keyword-Planer | Glossar der Begriffe

Keyword-Planer und SEO

Der Google Keyword-Planer ist ein wirksames Instrument zur Optimierung Ihrer Website. Es ist vollgepackt mit Werkzeugen, die wertvolle Erkenntnisse über Schlüsselwörter liefern. Schlüsselwörter sind das A und O der Suchmaschinenoptimierung. Sie gilt als Ausgangspunkt für die Suche nach einer relevanten Website oder Landing Page. Das Tool gibt Aufschluss darüber, welche Schlüsselwörter in den Suchergebnissen gut abschneiden. Auch hier ist es wichtig, ausschließlich relevante Schlüsselwörter zu verwenden.


Häufig gestellte Fragen

Was ist der Google Keyword-Planer?

Der Google Keyword-Planer ist für diejenigen gedacht, die bezahlte Anzeigen optimieren wollen. Die Vermarkter machen sich dies also zunutze. Das Tool gab es schon seit einiger Zeit unter dem Namen AdWords Keyword Tool. Google hat es in das Tool AdWords Traffic Estimator integriert. Mit dem Keyword-Planer können Sie eine Keyword-Recherche durchführen und Ihre Kampagnen planen.

Welche Auswirkungen hat der Google Keyword-Planer auf SEO?

Der Google Keyword-Planer ist ein sehr nützliches Tool für die Optimierung Ihrer Website. Sie können nützliche und wertvolle Erkenntnisse über die Verwendung von Schlüsselwörtern gewinnen. Wir wissen, dass Keywords das Herzstück von SEO sind.

Senior SEO-specialist

Ralf van Veen

Senior SEO-specialist
Five stars
Mein kunde hat mir bei Google 5.0 von 76 bewertungen gegeben

Ich arbeite seit 10 Jahren als unabhängiger SEO-Spezialist für Unternehmen (in den Niederlanden und im Ausland), die auf nachhaltige Weise eine höhere Position in Google erreichen wollen. In dieser Zeit habe ich A-Marken beraten, groß angelegte internationale SEO-Kampagnen aufgesetzt und globale Entwicklungsteams im Bereich der Suchmaschinenoptimierung gecoacht.

Mit dieser breiten Erfahrung im Bereich SEO habe ich den SEO-Kurs entwickelt und hunderten von Unternehmen geholfen, ihre Auffindbarkeit in Google nachhaltig und transparent zu verbessern. Dazu können Sie mein portfolio, referenzen und kooperationen einsehen.

Dieser Artikel wurde ursprünglich am 11 Oktober 2023 veröffentlicht. Die letzte Aktualisierung dieses Artikels erfolgte am 16 Januar 2024. Der Inhalt dieser Seite wurde von Ralf van Veen verfasst und genehmigt. Erfahren Sie mehr über die Erstellung meiner Artikel in meinen redaktionellen leitlinien.

Artikel, die Sie interessieren könnten