Permalink

Was ist das?

Ein Permalink ist die vollständige URL. Es besteht aus Ihrem Domänennamen und einem Add-on. Der Zusatz gibt den genauen Ort an, an dem sich ein Besucher befindet. Es ist die URL, die Besucher sehen, wenn sie sich auf einer Website bewegen. Der Name leitet sich von dem Wort „permanent“ ab. Permalinks sind daher dauerhaft, auch wenn der Inhalt der Webseite aktualisiert wird.

Folgen der Änderung von Permalinks

Beim Ändern von Permalinks muss man sehr vorsichtig sein. Wenn Sie einen Permalink ändern möchten, sollten Sie dies sorgfältig tun. Es ist wichtig, dass der neue Link auf die richtige Webseite verweist. Es kommt vor, dass ein Verweis vom neuen Permalink zu einer alten oder nicht existierenden Seite führt. Der Besucher sieht nicht die richtige Seite oder erhält die Meldung „404 page not found“. Dies ist der Benutzerfreundlichkeit der Website nicht förderlich. Es ist daher von entscheidender Bedeutung, dass Permalinks im Falle einer Permalink-Änderung korrekt aufeinander verweisen.

Permalink | Glossar der Begriffe

SEO und Permalinks

Permalinks sind einer der Faktoren, die Google für das Ranking einer Website verwendet. Ein Permalink sollte strukturiert und für den Besucher übersichtlich sein. Es ist wichtig, den Titel einer Webseite im Permalink wiederzugeben. Dies gibt einen guten Hinweis auf den Inhalt einer Webseite.

Die URL sollte prägnant und klar sein. Dies ist wichtig, da Google in der Lage sein muss, den Permalink zu lesen und genau zu indizieren. In den Leitlinien von Google werden zwei Punkte hervorgehoben:

  1. URLs mit einer strukturierten Hierarchie sind leichter zu crawlen.
  2. URLs, die relevante Schlüsselwörter enthalten, ranken besser.

Die Hierarchie bezieht sich auf die Schritte, die ein Besucher auf einer Website durchläuft. Der Besucher sieht zunächst die Landing Page und klickt sich dann zu einer Webseite mit einem anderen Thema durch. Die URL zeigt dann den Weg, über den der Besucher das Thema gefunden hat. In der SEO wird dies auch als „Breadcrumbs“ bezeichnet. Dies ist ein Brotkrumenpfad, der den Weg des Besuchers aufzeigt. Das verschafft dem Besucher Überblick und Sicherheit.

Optimieren Sie den Permalink

Es ist daher wichtig, den Permalink so knapp und klar wie möglich zu gestalten. Ein optimierter Permalink wirkt sich positiv auf die Auffindbarkeit der Webseite oder des Internetauftritts aus. Google indiziert die Webseite oder Website. Damit bestimmt Google den Rang der Webseite oder Website innerhalb der organischen Suchergebnisse. Dies führt zu mehr organischem Verkehr. Es ist daher wichtig, den Permalink zu optimieren!


Häufig gestellte Fragen

Was ist ein Permalink?

Ein Permalink besteht aus Ihrem Domänennamen und einem Add-on. Ein Permalink ist in der Tat die vollständige URL. Der Zusatz zeigt Ihnen den genauen Standort des Besuchers an. Die Besucher sehen nur die URL, wenn sie sich auf der Website bewegen. Permalinks bleiben dauerhaft erhalten, auch wenn der Inhalt aktualisiert wird.

Welchen Einfluss hat der Permalink auf SEO?

Permalinks sind einer der Faktoren, die Google verwendet, um Ihre Website zu bewerten. Für den Besucher sollte ein Permalink klar und strukturiert sein. Dies kann geschehen, indem der Titel im Permalink wiedergegeben wird. Sie gibt einen guten, klaren Hinweis auf den gesamten Inhalt der Webseite.

Senior SEO-specialist

Ralf van Veen

Senior SEO-specialist
Five stars
Mein kunde hat mir bei Google 5.0 von 76 bewertungen gegeben

Ich arbeite seit 10 Jahren als unabhängiger SEO-Spezialist für Unternehmen (in den Niederlanden und im Ausland), die auf nachhaltige Weise eine höhere Position in Google erreichen wollen. In dieser Zeit habe ich A-Marken beraten, groß angelegte internationale SEO-Kampagnen aufgesetzt und globale Entwicklungsteams im Bereich der Suchmaschinenoptimierung gecoacht.

Mit dieser breiten Erfahrung im Bereich SEO habe ich den SEO-Kurs entwickelt und hunderten von Unternehmen geholfen, ihre Auffindbarkeit in Google nachhaltig und transparent zu verbessern. Dazu können Sie mein portfolio, referenzen und kooperationen einsehen.

Dieser Artikel wurde ursprünglich am 15 September 2023 veröffentlicht. Die letzte Aktualisierung dieses Artikels erfolgte am 10 Januar 2024. Der Inhalt dieser Seite wurde von Ralf van Veen verfasst und genehmigt. Erfahren Sie mehr über die Erstellung meiner Artikel in meinen redaktionellen leitlinien.

Artikel, die Sie interessieren könnten