Alt-Attribut

Wenn die Leute „alt tag“ verwenden, meinen sie eigentlich „alt attribute“. Alt-Tag ist also eigentlich nicht der richtige Name. Diese Begriffe werden oft verwechselt. Die korrekte Bezeichnung lautet daher alt-Attribut. Jedes Bild im Internet muss ein Alt-Attribut enthalten, um zugänglich zu sein. Das alt-Attribut muss jedoch nicht unbedingt Text enthalten. Es wird jedoch dringend empfohlen, das alt-Attribut mit Text zu versehen. Die Verwendung eines Alt-Attributs fördert Ihre Suchmaschinenoptimierung. In diesem Artikel sagen wir Ihnen, warum.

Was ist das?

Das alt-Attribut ist ein HTML-Attribut, das in Webseiten verwendet wird, um einen alternativen Text anzugeben, der angezeigt wird, wenn ein Bild nicht geladen werden kann. Alt“ steht in der Tat für „alternativ“. Alt-Attribute ermöglichen es den Crawlern von Google, mehr Informationen über den Inhalt des Bildes zu erhalten. Selbst sehbehinderte Nutzer verstehen durch das alt-Attribut, worum es in dem Bild geht.

Wie sieht ein alt-Attribut aus?

Ein Bild besteht aus den folgenden Elementen:

  • Bildname;
  • Name des Ordners, der das Bild enthält;
  • das alt-Attribut;
  • möglicherweise ein Titel-Tag.

Im HTML-Code sieht das alt-Attribut wie folgt aus:

''SEO

Es ist wichtig, dass der Text im alt-Attribut beschreibenden Charakter hat. Schließlich ist es das, was Google verwendet, um Ihre Website zu lesen. Außerdem können sehbehinderte Nutzer das Bild auf diese Weise lesen. Der Zweck des alt-Attributs ist die Zugänglichkeit. Sowohl für Google als auch für sehbehinderte Nutzer. Google legt großen Wert auf die Zugänglichkeit einer Website. Je zugänglicher die Website ist, desto höher ist die Bewertung, die Ihre Website bei Google erhält.

Alt-Attribut | Glossar

Alt-Attribut und SEO

Für Ihre Suchmaschinenoptimierung ist es wichtig, relevante Schlüsselwörter in das Alt-Attribut zu setzen. Dadurch wird sichergestellt, dass der Suchende bei einer Suche das gewünschte Bild findet. Google kann genau lesen, was auf dem Bild zu sehen ist, und wird daher die Webseite als relevant für einen Suchenden einstufen.

Es ist darauf zu achten, dass nicht zu viele Schlüsselwörter in das alt-Attribut gepackt werden. Zu viele Schlüsselwörter wirken sich negativ auf das Nutzererlebnis der Besucher aus. Dies sollte auf jeden Fall vermieden werden. Wenn ein Schlüsselwort in das alt-Attribut eingefügt wird, muss es für die Suchanfrage relevant sein. Wenn keine Relevanz für die Suchanfrage besteht, lassen Sie das Schlüsselwort weg. Setzen Sie deshalb die Schlüsselwörter sorgfältig in das alt-Attribut ein! Dies führt zu einer höheren Zugänglichkeit Ihrer Website. Darüber hinaus führt es zu relevanten Besuchern. Dies wirkt sich dann positiv auf das Gesamtranking Ihrer Website aus.


Häufig gestellte Fragen

Was ist ein Alt-Attribut?

Das alt-Attribut ist ein HTML-Attribut, mit dem Sie auf Webseiten einen Alternativtext angeben können, wenn ein bestimmtes Bild nicht geladen werden soll. Alt-Attribute ermöglichen es Nutzern, aber auch Suchmaschinen-Bots, Informationen über das Bild zu lesen.

Welchen Einfluss hat das Alt-Attribut auf SEO?

Für eine gute Suchmaschinenoptimierung ist es wichtig, relevante Schlüsselwörter in das Alt-Attribut aufzunehmen. So können die Bots von Google richtig lesen, worum es in dem Bild geht, und die Seite als relevant einstufen. Schränken Sie dies etwas ein, denn zu viele Schlüsselwörter führen wiederum zu einer schlechteren Nutzererfahrung.

Senior SEO-specialist

Ralf van Veen

Senior SEO-specialist
Five stars
Mein kunde hat mir bei Google 5.0 von 75 bewertungen gegeben

Ich arbeite seit 10 Jahren als unabhängiger SEO-Spezialist für Unternehmen (in den Niederlanden und im Ausland), die auf nachhaltige Weise eine höhere Position in Google erreichen wollen. In dieser Zeit habe ich A-Marken beraten, groß angelegte internationale SEO-Kampagnen aufgesetzt und globale Entwicklungsteams im Bereich der Suchmaschinenoptimierung gecoacht.

Mit dieser breiten Erfahrung im Bereich SEO habe ich den SEO-Kurs entwickelt und hunderten von Unternehmen geholfen, ihre Auffindbarkeit in Google nachhaltig und transparent zu verbessern. Dazu können Sie mein portfolio, referenzen und kooperationen einsehen.

Dieser Artikel wurde ursprünglich am 22 März 2024 veröffentlicht. Die letzte Aktualisierung dieses Artikels erfolgte am 22 März 2024. Der Inhalt dieser Seite wurde von Ralf van Veen verfasst und genehmigt. Erfahren Sie mehr über die Erstellung meiner Artikel in meinen redaktionellen leitlinien.

Artikel, die Sie interessieren könnten